Schöne Ostertage - Karotten-Whoopies mit Frischkäsecreme - Ina Isst
727
post-template-default,single,single-post,postid-727,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Schöne Ostertage – Karotten-Whoopies mit Frischkäsecreme

Gerade genieße ich meine freien Ostertage und verbringe die Zeit mit meinen Liebsten. Um Ihnen eine Freude zu machen, habe ich Ihnen etwas Schönes gebacken. Natürlich sollte es eine festliche Optik bekommen.

 
Schöne Ostertage - Karotten-Whoopies mit Frischkäsecreme

Schöne Ostertage - Karotten-Whoopies mit Frischkäsecreme

 
Passend zu Ostern habe ich kleine Karotten-Whoopies gebacken und diese mit einer Frischkäsecreme gefüllt. Als Dekoration habe ich kleine Fondant-Möhren geformt und diese auf die Creme gesetzt. Eine leckere Überraschung, die meinen Liebsten die Tage noch mehr versüßen.

 
Schöne Ostertage - Karotten-Whoopies mit Frischkäsecreme

Schöne Ostertage - Karotten-Whoopies mit Frischkäsecreme

 

Karotten-Whoopies mit Frischkäsecreme

Zutaten

Für die Küchlein (ca. 18 Stk):

150g Zucker
1 Ei
1 Eigelb
1 Prise Salz
125g Naturjoghurt
75ml Milch
280g Mehl
1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
1 Möhre
2 TL Zimt
1 TL Vanilleextrakt
1/2 TL Ingwer
1/2 TL Muskat

Für die Creme:

400g Frischkäse
200ml Sahne
80g Puderzucker
Saft einer halben Zitrone
1 TL Vanilleextrakt

Für die Karotten:

Fondant in orange und grün

Zubereitung

Zuerst  Zucker, Salz, Ei und Eigelb in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Danach
Joghurt und Milch unterrühren. Mehl, Natron und Backpulver in
einer zweiten Schüssel gut vermischen und danach portionsweise in die
andere Schüssel geben. Gewürze hinzufügen und immer wieder verrühren, bis ein homogener Teig
entsteht.

Nun den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen. Dabei sollte eine Tülle mit einer
möglichst großen Öffnung gewählt werden. Ein Backblech mit Backpapier
belegen und kleine Teigkreise auf das Blech spritzen. Der Abstand darf
hierbei nicht zu klein sein. Ich habe insgesamt zwölf Whoopies mit einem
Durchmesser von ca. 4-5cm auf einem Blech gebacken.

Nun die Whoopies für 10min backen und danach gut auskühlen lassen.

Für die Creme alle Zutaten vermischen und in einen Spritzbeutel füllen. Eine Seite des Küchleins mit der Creme bespritzen und eine zweites Küchlein darauf setzten. Aus dem Fondant kleine Karotten formen, etwas Creme auf den Deckel des Whoopies spritzen und jeweils eine Karotte darauf platzieren. Am besten im Kühlschrank aufbewahren.

No Comments

Post a Comment