Schneller Brotauflauf mit Tomate/Mozzarella - Ina Isst
719
post-template-default,single,single-post,postid-719,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Schneller Brotauflauf mit Tomate/Mozzarella

Nun bin ich von meinem kurzen Tripp nach Antwerpen zurück in der Heimat und habe mir natürlich prompt einen Schnupfen eingefangen. Deshalb hat an diesem Wochenende mein Freund den Kochlöffel geschwungen und diese leckere Gericht gezaubert. Der Auflauf, bestehend aus Vollkorntoast, Zwiebeln, Tomaten und Mozzarella, ist ein einfaches und schnelles Essen, das uns sehr gut geschmeckt hat. Gerade wenn man Kinder im Haushalt hat, kann man den Auflauf sehr gut zusammen zubereiten.

 
Schneller Brotauflauf mit Tomate Mozzarella

Schneller Brotauflauf mit Tomate Mozzarella

 

Schneller Brotauflauf mit Tomate/Mozzarella

Zutaten

für 2-3 Personen

6-8 Scheiben Vollkorntoastbrot
4-5 große Tomaten
2 Mozzarella
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100ml Olivenöl
Pfeffer/Tomate-Mozzarella-Salz

außerdem eine große Auflaufform

Zubereitung

Die Auflaufform mit dem Toastbrot auslegen. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Öl vermischen. Die Toastbrotscheiben gleichmäßig damit bestreichen. Tomaten vom Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden und fächerartig zusammen mit den Tomaten auf das Toastbrot legen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und den Auflauf für 15min backen.

1 Comment
  • Riza

    25. Februar 2019at23:31 Antworten

    Ich hatte Brotauflauf schon vollkommen vergessen. Jetzt wo ich das Rezept lese, erinnere ich mich wieder, dass meine Mutter (damals allein erziehend, voll berufstätig und wir mussten jeden Pfennig umdrehen) öfter Mal Brotaufläufe gemacht hat. Das war gerade dann praktisch, wenn sie nicht Zuhause sein konnte, wenn wir aus der Schule kamen. Sie hatte die Aufläufe dann immer schon vorbereitet, in den Ofen geschoben und uns aufgeschrieben, wie lange wir sie bei wie viel Grad backen sollten. So hatten wir selbst gemachtes Essen, dass sie nicht Stunden der Vorbereitung gekostet hat. Ich frage mich, warum die so in Vergessenheit geraten sind. In einem Land, in dem wir doch generell so viel Brot essen.

Post a Comment