Go Back
+ servings
Rezept drucken
No ratings yet

Schwarzwurzelsuppe mit Belugalinsen und Lachs

Schwarzwurzelsuppe ist eine milde Suppe, die sich wunderbar mit anderen Zutaten kombinieren lässt. Nussige Linsen und würziger Räucherlachs runden das Ganze perfekt ab.
Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: Fisch, Linsen, Schwarzwurzel, Suppe, Vorspeise
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Für die Suppe

  • 1 große Zwiebel
  • 50 g Lauch
  • 450 g Schwarzwurzel frisch oder TK
  • 180 g Knollensellerie
  • 180 g Kartoffel
  • 1,2 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Muskat
  • Salz & Pfeffer

Außerdem

  • 100 g Belugalinsen
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Zucker
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/3 Bund Petersilie
  • etwas Olivenöl

Anleitungen

Schwarzwurzelsuppe ansetzen

  • Die Zwiebel pellen und grob hacken. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Sellerie und Kartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Wenn ihr frische Schwarzwurzel verwendet, solltet ihr diese mit Handschuhen oder unter fließendem Wasser schälen. Zudem bereitet ihr eine Schüssel mit Wasser vor und gebt einen Esslöffel Essig hinein. Direkt nach dem Schälen die Wurzel in das Wasser legen.
  • Etwas Öl in einem Topf erhitzen und zuerst die Zwiebel und den Lauch anschwitzen. Dann das restliche Gemüse hinzugeben, alles mit Brühe auffüllen und das Lorbeerblatt hinzugeben. Die Suppe für 40min köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Linsen in der dreifachen Menge Wasser etwa 15min kochen. Danach abgießen und beiseite stellen.
  • Nach Ablauf der Zeit das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe pürieren. Sahne einrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Für das Topping die Linsen in einer Pfanne mit Butter ein paar Minuten schwenken. Dann Essig, Zucker und Salz hinzugeben. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und die Petersilie hacken.
  • Die Suppe auf Schüsseln oder Teller verteilen. Linsen, Lachs, Petersilie und Lauch darauf drappieren. Alles mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl würzen.