Go Back
+ servings
Vegane Köttbullar mit Hafer-Rahmsoße, Bauck Köttbullar, Bauck VeggieMix, Vegetarische Köttbullar, Schwedische Köttbullar
Rezept drucken
No ratings yet

Vegane Köttbullar mit Hafer-Rahmsoße

Köttbullar sind ein absoluter Klassiker in der schwedischen Küche. Dabei lässt sich das Gericht auch wunderbar als vegane Variante zubereiten.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schwedisch
Keyword: Gemüse, Hauptgericht, Kartoffel, Vegan, Vegetarisch
Portionen: 20 Stück

Zutaten

Für die Köttbullar

Für die Hafer-Rahmsoße

  • 200 ml Hafer Kochsahne
  • 400 ml kalte Gemüsebrühe
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 TL Aceto Balsamico
  • 1 Prise brauner Zucker
  • 2 EL Margarine
  • 3 EL Weizenmehl
  • 1/2 TL frischer Thymian
  • 1 Prise Piment
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Pfeffer

Anleitungen

Vegane Köttbullar zubereiten

  • Den VeggieMix mit Wasser und Öl in eine Schüssel geben. Alles gut verrühren und 2-3 Minuten quellen lassen.
  • Aus der Masse etwa 20 walnussgroße Bällchen formen - am besten mit angefeuchteten Händen.
  • In einer Pfanne das übrige Öl erhitzen und die Köttbullar von allen Seiten goldbraun anbraten.

Die Hafer-Rahmsoße zubereiten

  • Die Bällchen aus der Pfanne nehmen und die Margarine in der Pfanne zerlassen. Das Mehl hinzugeben und ein paar Minuten anbraten.
  • Dann alles mit der kalten Brühe und der Hafersahne ablöschen. Dabei zügig rühren, damit keine Klümpchen entstehen.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles aufkochen lassen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Köttbullar zurück in die Soße geben und erwärmen.
  • Dazu passt Kartoffelstampf und Preiselbeeren.