Go Back
+ servings
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Pampuschki - Ukrainische Knoblauchbrötchen

Wer Knoblauchbaguette liebt, der sollte diese Knoblauchbrötchen aus der Ukraine ausprobieren. Ob als klassische Beilage zu Borschtsch oder einfach zum Grillen - immer ein Genuss.
Vorbereitungszeit45 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Gericht: Beilage
Land & Region: Ukrainisch
Keyword: Backen, Beilage, Brötchen, Dill, Grillen, Knoblauch
Portionen: 15 Stück

Zutaten

Für die Brötchen

  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 1 TL Zucker
  • 1,5 TL Trockenhefe
  • 450 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 4 EL Milch

Für den Knoblauchsud

  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 Bund Dill

Anleitungen

Brötchen backen

  • Wasser, Milch, Zucker und Hefe miteinander verrühren. Mehl und Salz vermengen. Das Hefegemisch und die Hälfte des Öls hinzugeben - alles für 5 Minuten verkneten. Das restliche Öl in der Schüssel verteilen, den Teig hineingeben, abdecken und für 1 1/2 Stunden ruhen lassen.
  • Eine Auflaufform einfetten. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und in 15 gleichgroße Portionen teilen. Die Ränder der Teiglinge mehrmals zu Mitte falten, sodass ihr kleine Runde Brötchen erhaltet. Die Brötchen in die Form setzen, abdecken und nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brötchen mit Milch bepinseln und für 30-35 Minuten backen.

Knoblauchsud vorbereiten

  • Salz, Öl, gepellten Knoblauch und Wasser pürieren. Den Dill hacken und unterheben. Die Brötchen aus dem Ofen holen und direkt mit dem Sud übergießen. Alles für etwa 15 Minuten ruhen lassen und anschließend servieren.