Halloween Dessert: Gruselige Mousse au Chocolate - Ina Isst
9765
post-template-default,single,single-post,postid-9765,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Halloween Dessert: Gruselige Mousse au Chocolate

Noch drei Tage bis Halloween und wie versrpochen, habe ich mir noch einfaches Halloween Rezept für euch überlegt. Diesmal gibt es tolles Dessert bestehend aus grusliger Grabstein Mousse au Chocolate. Das Ganze ist wirklich super einfach und schnell gemacht. Gerade hier in Kanada findet man im Supermarkt auch tolle Süßigkeiten, um die Halloweenrezepte noch gruseliger zu dekorieren. Ich habe ein paar süße Kürbisse und kleine Totenkopfschädel gefunden. In Deutschland gibt es sicherlich auch ein paar schicke Gummibärchen-Würmer oder kleine Marshmallows für die gruselige Mousse au Chocolate. So langsam freue ich mich nun wirklich auf den 31.Oktober, denn auch in der Nachbarschaft wird schon kräftig dekoriert.

 
Halloween Dessert: Gruselige Mousse au Chocolate

Halloween Dessert: Gruselige Mousse au Chocolate

 
Als wir gestern vom Einkaufen nach Hause kamen standen unserer Nachbarn klatschend vor ihrem Haus. Wir müssten zweimal hinschauen, um herauszufinden, was es mit dem Klatschen auf sich hat. Sie hatten mit Hilfe einer Leine, die vom Vorgarten zum Haus führte, ein Gespenst aufgehängt. Bei einem lauten Geräuscht rauscht das Gespenst mit gruseliger Stimme entlang der Leine und erschreckt die ankommenden „Trick or Treat“-Gäste. Wirklich verrückt, was es alles gibt aber auch unheimlich lustig. Überall stecken Grabsteine und Franksteinhände in denn Gärten. Spinnennetze inklusive riesiger Spinnen schmücken die Türen und natürlich hat fast jedes Haus einen schicken Kürbis auf die Veranda gestellt. Mit dieser Mousse au Chocolate kehrt auch hier etwas mehr Halloween-Feeling ein.

 
Halloween Dessert: Gruselige Mousse au Chocolate

 

Halloween Dessert: Gruselige Mousse au Chocolate

 

Zutaten

Für 3-4 Portionen

150g Zartbitterschokolade
300ml Sahne
1 Ei

4 Schokokekse z.B. Oreo mit Schokocreme
4 Schokokekse als Grabsteine
etwas Puderzucker
Gummibärchen oder Zuckerperlen zum Dekorieren

Zubereitung

Zuerst die Schokolade im Wasserbad schmelzen und beiseite stellen. Das Ei in einer zweiten Schüssel über dem Wasserbad schaumig schlagen. Die Schokolade unterrühren und alles etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und anschließend unter die abgekühlte Schokoladenmischung heben. Das Ganze in die Gläser füllen und eine Stunde im Kühlschrank ruhren lassen.

Die Schokokekse in einen Mixer geben und fein zerkrümeln. Das Ganze auf die Mousse au chocolate geben. Puderzucker mit wenig Wasser zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren und die „Grabsteine“ beschriften. Je einen Grabstein in die Mousse stecken und alles mit ein paar grusligen Süßigkeiten dekorieren.

 

Hier findest du noch mehr Rezepte aus meiner bunten Küche…

 

    No Comments

    Post a Comment