Veganer Mandelmilchreis mit Ananas - Ina Isst
558
post-template-default,single,single-post,postid-558,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Veganer Mandelmilchreis mit Ananas

Gestern gab es im Supermarkt meines Vertrauens Ananas im Angebot und ich konnte nicht widerstehen. Ich liebe diesen sommerlichen und frischen Geschmack der Ananas und habe mir deshalb gleich eine leckere Kreation überlegt. Da ich noch viel Nüsse und Milchreis zu Hause hatte, musste ich gar nicht lange grübeln. Schnell kaufte ich mir noch eine Mandelmilch und schon war mein süßes Frühstück fertig.

 
Veganer Mandelmilchreis mit Ananas

Veganer Mandelmilchreis mit Ananas

 

Veganer Mandelmilchreis mit Ananas

Zutaten

Für 2 kleine Portionen

60g Milchreis
1 Prise Salz
250ml Mandelmilch
1 EL Agavendicksaft
1/2 TL Vanillezucker

etwa 20 ganze, geschälte Mandeln
1/4 Ananas

Zubereitung

Die Mandelmilch in einen Topf geben und aufkochen. Den Reis mit einer Prise Salz unterrühren und aufkochen lassen. Die Herdplatte auf die kleineste Stufe stellen und den Milchreis zugedeckt etwa 30min quellen lassen. Ab und zu umrühren.

Nach Ablauf der Zeit werden der Honig und der Vanillezucker untergerührt. Die Mandeln grob hacken und einer Pfanne ohne Öl rösten. Dann die Ananas in kleine Stücke schneiden und alle drei Zutaten in ein Glas geben.

 
2 Kommentare
  • chrissi. tally

    10. April 2015at10:39 Antworten

    Oh wie toll *-* Der sieht wirklich super lecker aus ! 😉

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

  • Anonym

    13. Mai 2015at21:39 Antworten

    Mmh ich liebe Mandelmilchreis – mit Ananas habe ich es allerdings noch nie probiert, klingt sehr lecker! Vielleicht passt auch ein kleiner Schuss Kokosmilch gut dazu:)

    Übrigens kannst du das nächste Mal wenn du so viele Nüsse übrig hast auch ganz einfach selbst Mandelmilch machen: Dafür 100g Mandeln (oder Nüsse nach Wahl) über Nacht in Wasser einweichen. Einweichwasser wegschütten und mit 300 ml frischem Wasser ca. 2 Minuten mixen. Anschließend durch ein sehr feines Sieb (oder ein Küchentuch) streichen – fertig!

    Ein wirklich schöner Blog, sehr sympathisch:)
    Liebe Grüße, Anna

Lass doch gerne ein paar Worte da