236
post-template-default,single,single-post,postid-236,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf

Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich nach der Weihnachtszeit wieder auf meine Küche gefreut habe. So sehr ich es auch liebe, von meiner Familie bekocht zu werden – trotzdem ist es mir auf die Dauer einfach zu viel und ich freue mich, wenn ich wieder nach meinem Geschmack essen kann. Über die freien Tage habe ich leider mal wieder ein paar Plätzchen zu viel gefuttert und möchte ein wenig bewusster essen. Ich mache keine Diät oder ähnliches aber versuche mich einfach wieder ein bisschen am Riemen zu reißen und voralle mehr zu bewegen. Da ich noch immer viel zutun habe, gab es in den letzten Tagen eher einfache Gerichte, wie Pellkartoffeln mit Quark, gedämpfter Brokkoli und diesen leckeren geschmorten Lauch.

 
Rezept für Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf

Rezept für Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf

 
Der Grund, weshalb ich heute ein Rezept für ein vegetarisches Schmorgericht aus dem Ärmel schütte, ist ein kleines Blogevent unter dem Motto „Schmorgerichte“. Viele Blogger haben quasi synchron ein Schmorgericht zubereitet, so dass ihr heute ausgiebig stöbern könnt. Genau das Richtige bei diesem Wetter, oder? Alle Beiträge habe ich euch unten verlinkt. Da ich bekannterlicherweise nur sehr selten Fleisch esse, habe ich mir ein vegetrisches Gericht überlegt, das im übrigen auch vegan zubereitet werden kann, wenn ihr die Butter durch Magarine ersetzt bzw. den Stampf einfach mit ein wenig Margarine cremig macht. Den Lauch habe ich in der Pfanne angebraten und dann mit etwas Flüssigkeit für 30min geschmort. Für ein wenig Süße sorgt ein leicht nussig schmeckender Crunch aus Hafer und Honig. Kontrast dazu bildet mein rauchiger Kartoffelstampf. Für mich ein leckeres Essen für die Winterzeit!

 
Rezept für Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf

Rezept für Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf

 
Kleiner Kuriositätenladen Geschmorte Schweinebäckchen | Daube de joues de porc braisées
|Lebkuchennest Kalbsbäckchen in Portweinjus mit karamellisierter Senfsaat dazu Ofenwurzelgemüse mit Misoglasur und Sellerie-Maronenpüree
|moey’s kitchen Klassische Rinderrouladen mit Rotweinsauce und Petersilienkartoffeln
|S-Küche Barbacoa Style Beef Tacos – Langsam geschmortes mexikanisches Rindfleisch und Tacos mit Avocado Crema
|GaumenpoesieAltwiener Wirtshausgulasch
|Jankes*SoulfoodSauerbraten nach Art des Hauses
|GernekochenBoeuf Bourgignon
|trickytineruck-zuck-coq-au-vin
|Madam Rote RübeVegetarisches Kartoffel-Gulasch mit Sauerkraut
|Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung
|Delicious Stories Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider
|KartoffelwerkstattIn Milch geschmorter Schweinebraten mit halbseidenen Knödeln
|Küchenlatein Rotwein-Rindfleisch-Sugo
|FoodistasGeschmortes Schweinefilet
|LECKER&Co Geschmorter Ochsenschwanz mit Pommes Macaire und Endivie
|zimtkringelSvickova – Rind in böhmischer Sauce
|speedelicious Schmorhühnchen mit Steinpilzen
|Brotwein Ossobuco alla milanese mit Gremolata und Safran-Risotto
|pinch of spice Geschmorte Hirschnuss mit Maronen-Cranberrysauce und Haselnussspätzle
|Kleines Kuliversum Champignons à la bourguignonne
|Ina Is(s)t Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf
|pastasciutta Geschmortes Wintergemüse mit Couscous
|Barbaras Spielwiese Rinder-Schmortopf, flämisch angehaucht
|Küchenliebelei Geschmortes Schweineherz mit Äpfeln
|fräulein glücklich Wintereinbruch {Veganes Schmorgericht}
|Patrick Rosenthal Italienischer Gulaschtopf
|Langsam kocht besser Spanferkel-Schwarzbierbraten aus dem Slowcooker

 
Rezept für Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf

 

Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf

Zutaten

Für 2 Portionen

3 Stangen Lauch
100ml Weißwein
150ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1 Prise Zucker
1 TL Butter
Salz&Pfeffer

600g Kartoffeln
1 Schuss Milch
Rauchsalz

3 EL zarte Haferflocken
1 EL Butter
1 TL Honig
Salz

Zubereitung

Den Lauch gut waschen und den Wurzelansatz, sowie einen Teil des Grüns abschneiden. Den Rest in ca. 10cm lange Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und im Wasser kochen, bis sie gar sind. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lauch von beiden Seiten scharf anbraten. Den Knoblauch kurz mitbraten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe und eine Prise Zucker hinzugeben und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Den Lauch auf kleinster Stufe für etwa 30min schmoren lassen.

In der Zwischenzeit die Butter für den Crunch in einer Pfanne zerlassen und den Hafer darin anrösten. Mit Salz würzen und zum Schluss den Honig hinzugeben. Wenn der Hafer leicht braun wird, das Ganze auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Zum Schluss die Kartoffeln abgießen, würzen, einen Schuss Milch hinzugeben und stampfen. Den Lauch zusammen mit dem Stampf und dem Hafercrunch servieren.

9 Comments
  • Ulrike

    13. Januar 2019at9:48 Antworten

    Ich liebe Lauch in allen Varianten

  • Steph

    13. Januar 2019at10:48 Antworten

    Ich bin so begeistert von diesem Gericht, ganz toll! Lauch wird immer noch viel zu wenig wertgeschätzt, dabei ist das so ein tolles Gemüse! Ich werde das auf jeden Fall nachkochen, vielen Dank für das tolle Rezept!

  • Tina von LECKER&Co

    13. Januar 2019at11:07 Antworten

    Tolle Idee mit dem Hafercrunch! Das gibt den nötigen Biss.

    Liebe Grüße,
    Tina

  • Kartoffelwerkstatt

    13. Januar 2019at11:46 Antworten

    Sehr leckere Kombination. Muss ich ausprobieren!! Liebe Grüße

  • Barbara Furthmüller

    13. Januar 2019at12:06 Antworten

    Ina, das ist wieder eins deiner Knaller-Rezepte! Allein der Crunch, den braucht's auch zu dem geschmorten Lauch, von der Konsistenz. Und den rauchigen Stampf stelle ich mir auch super vor. Klasse!

  • Gabi

    13. Januar 2019at13:10 Antworten

    Was für ein schönes, winterliches Gemüsegericht – kommt auf die Nachkochliste!

  • Brotwein

    13. Januar 2019at13:12 Antworten

    Lauch mag ich in jeder Form, so geschmort wie hier sieht er einfach köstlich aus! LG Sylvia

  • Marie-Louise

    13. Januar 2019at14:31 Antworten

    Das klingt ganz wunderbar! Lauch mag ich sowieso sehr, der Hafercrunch dazu klingt grandios und den Kartoffelstampf mit Rauchsalz zu verfeinern, das klingt ebenfalls nach einer guten Idee! Ich habe mal Rauchsalz geschenkt bekommen und bisher noch nie eine richtig gute Verwendung dafür gefunden…

    Ganz liebe Grüße!

  • Anonym

    13. Januar 2019at23:39 Antworten

    Saved as a favorite, I love your web site!

Post a Comment