Meine liebste Kohlsuppe mit Paprika und Staudensellerie - Ina Isst
9264
post-template-default,single,single-post,postid-9264,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded
Einfache Kohlsuppe mit Paprika und Staudensellerie

Meine liebste Kohlsuppe mit Paprika und Staudensellerie

Am Wochenenede war ich zur Traumhochzeit des Jahres eingeladen. Meine Freundin und ihr zukünftiger Mann feierten eine wunderschöne, freie Trauung auf einem Aussiedlerhof in Mecklenburg Vorpommern. Eine alte Scheune, ein nahegelegener See, ein liebevoll restauriertes Herrenhaus und eine riesige Kastanie für die Zeremonie machten den Tag wirklich perfekt. Ich hatte die Ehre als eine von vier Brautjungfern dabei zu sein, bekam einen skandinavischen Blumenkranz ins Haar und hatte zudem auch die Hochzeitstorte für das Brautpaar gebacken. Ich hätte noch Wochen auf diesem Hof verbringen können und mindestens genau so lange könnte ich von der Hochzeit schwärmen. Wie bei allen großen Feiern gibt es natürlich immer viel zu viel Essen. Ich habe geschlemmt was das Zeugs hält und nach ein paar Tagen hat mein Magen mir das Signal gegeben: Ina es reicht. Zu viel Zucker und Fett haben mir zwei Tage Sodbrennen beschwert und ich beschloss zu Hause ein wenig kürzer zu treten. Was ich dann besonders gerne esse, ist genau diese leckere Kohlsuppe mit Paprika und Staudensellerie.

 
Einfache Kohlsuppe mit Paprika und Staudensellerie

Einfache Kohlsuppe mit Paprika und Staudensellerie

 
Ich verstehe gar nicht, warum viele Menschen die Nase rümpfen, wenn sie das Wort „Kohlsuppe“ hören. Vermutlich denke dabei alle an diesen Mythos der tollen Kohlsuppendiät aber darum geht in diesem Beitrag nicht. Klar, die Suppe hat wenig Kalorien, sie hat so gut wie kein Fett und Kohlehydrate aber ich koche diese Suppe nicht zum Abnehmen. Sie ist einfach ein leichtes Essen, das meinem Körper gut tut und ich esse es einfach unheimlich gerne, weil es gut schmeckt. Zu meiner liebsten Kohlsuppe gebe ich meinst noch mehr Gemüse dazu. Diesmal habe ich es mit Paprika, Staudensellerie und Möhren zubereitet. Ihr könnt aber auch Knollensellerie verwenden. Als Topping gibt es immer etwas saure Sahne, gemischt mit Meerrettich und frischen Kräutern. Ich könnte mich reinlegen in diese Kohlsuppe und koche deshalb auch immer einen großen Topf. Wer nach zwei Tagen Suppe dem Ganzen überdrüssig wird, kann die Kohlsuppe auch ganz einfach einkochen.

 
Einfache Kohlsuppe mit Paprika und Staudensellerie

 

Meine liebste Kohlsuppe mit Paprika und Staudensellerie

 

Zutaten

Für etwa 6 Portionen

1/2 Kohlkopf
2 Paprika
2 Zwiebel
4 Stangen Staudensellerie
4 Möhren
2 Knoblauchzehen
1 walnussgroßes Stück Ingwer
2 Lorbeerblätter
1 TL Kümmel
2,5l Wasser
3 EL Tomatenmark
etwa 2 EL Salz
3 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Curry
2 Msp. Zimt
1 Msp. Muskatnuss
Pfeffer
2 EL Olivenöl

Als Topping

200g Saure Sahne
1 EL Sahne Meerrettich
frische Petersilie

Zutaten

Die Zwiebel, den Knoblauch, den Ingwer und die Möhren pellen bzw. schälen. Die schlechten Blätter vom Kohl entfernen und den Strunk herausschneiden. Die Paprika waschen und entkernen. Die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch fein hacken. Das restliche Gemüse in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Wer mag, kann auch einen Hobel verwenden.

Das Öl in einem sehr großen Topf erhitzen und zuerst den Kohl zusammen mit der Zwiebel und dem Kümmel anschwitzen. Nach etwa 5min das restliche Gemüse hinzugeben kurz anbraten. Sollte etwas anbrennen, gebt einfach einen Schuss Wasser hinzu. Das Ganze nun mit Wasser auffüllen und die restlichen Zutaten hinzugeben. Die Kohlsuppe etwa 40-60min köcheln lassen. In der Zwischenzeot die saure Sahne mit dem Meerrettich und etwas Pfeffer verrühren. Die Petersilie hacken und beides als Topping zur fertigen Suppe reichen.

No Comments

Post a Comment