12026
post-template-default,single,single-post,postid-12026,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded
Focaccia Pugliese mit Zucchini und Tomate auf weißem Holztisch

Focaccia Pugliese mit Zucchini

Frisches Focaccia zum Grillen ist bei uns ein Muss – am liebsten mit Tomate, Zucchini oder Knoblauch. Gestern habe ich nun zum ersten Mal Focaccia Pugliese zubereitet, das traditionell mit Kartoffeln zubereitet wird. Passend zu Saison und der aktuellen Runde „Saisonal schmeckt’s besser“ gab es jede Menge Zucchini auf dem italienischen Brot. Die Zubereitung ist wirklich einfach und am besten schmeckt das Ganze natürlich frisch aus dem Ofen. Wir haben es mit etwas Grillkäse und frischen Tomaten gegessen – super lecker!
 
Focaccia Pugliese mit Zucchini und Tomate als Stapel auf weißem Holztisch
Focaccia Pugliese mit Zucchini und Tomate auf weißem Holztisch
 

Wer kann schon „nein“ zu frischem Brot sagen?

 
Zugegeben, ich bin keine besonders gute Brotbäckerin aber ein Focaccia – das bekommt wirklich jeder hin. Der Teig wird besonders fein, wenn ihr Weizenmehl Typ 00 – Pizza- bzw. Pastamehl – verwendet. Durch das sehr fein gemahlene Mehl bekommt das Brot seine zarte Struktur und wird besonders luftig und locker. Wenn ihr jetzt zur Erntezeit noch auf der Suche nach saisonalen Sommer-Rezepten seid, dann schaut euch die folgenden Rezepte an. Viel Spaß und schreibt mir gerne, wenn ihr das Focaccia ausprobiert habt.
 

Saisonale Rezept im Sommer

 
Dinnerumacht Nektarinen-Halloumi Spieße mit Tomaten-Spinat Salat
Möhreneck Tomaten-Tarte
Volkermampft Sommerliche Joghurt-Gurkengazpacho mit Minze
evchenkocht Tagliatelle mit Wildkräuter-Pesto, gerösteten Zucchini und Mozzarella
Pottgewächs Bunter Gartensalat mit Quinoa
Feed me up before you go-go Schneller Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries
Haut Gout Reh-Ravioli mit Tomatensauce
Pottlecker Kohlrabi-Knusper-Pommes mit Sardellen Joghurt
Obers trifft Sahne Sommerliche Pasta mit frischen Erbsen
S-Küche Pan Bagnat – fantastischer Sandwich Klassiker aus der Provence
Münchner Küche Griechisches Tzaziki
Kuechenlatein Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce und Spitzkohl
The Apricot Lady Zucchini Rucola Salat
moey’s kitchen Sommerliche Ratatouille-Lasagne
thecookingknitter Reispfanne mit Paprika und Erbsen
FOOD&Co Vegane Brokkoli Bowl mit Ingwer-Knoblauch-Sauce
Ye Olde Kitchen Kalte Paprikasuppe mit gelben Tomaten
Brotwein Pasta mit Brokkoli und Tomaten – italienisch ohne Sahne
Teekesselchen Genussblog Wilder Brokkoli mit Miso und Reis (vegan)
Jankes*Soulfood Vegetarisches Thai-Curry mit buntem Röstgemüse
pastasciutta.de Kalt-warmer Caprese-Salat
 
Hand greift nach Focaccia Pugliese mit Zucchini und Tomate auf weißem Holztisch
Focaccia Pugliese mit Zucchini und Tomate auf weißem Holztisch
Focaccia Pugliese mit Zucchini und Tomate auf weißem Holztisch
 

Focaccia Pugliese mit Zucchini

 

Zutaten

 
200g mehligkochende Kartoffeln
300g Pastamehl Typ 00
100g Weizenmehl
200g Hartweizengrieß
2 EL Olivenöl
1/2 Pk. Trockenhefe oder 1/3 Würfel frische Hefe
300ml lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz

120g Zucchini (gerne bunt)
1 Tomate
1 Knoblauchzehe
4-5 EL Olivenöl
Thymian
Salz&Pfeffer

Zubereitung

 
Die Kartoffeln mit Schale im Salzwasser kochen, pellen und abkühlen lassen. 100ml Wasser hinzugeben und alles stampfen. Die Hefe im restlichen Wasser auflösen. Mehl, Grieß, Kartoffeln Salz, Öl und das Hefewasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Das Ganze abdecken und an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Die Tomate entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch pellen und fein hacken. Den Teig auf einer bemehlten Fläche nochmal durchkneten. Ein rundes Pizzablech oder eine Auflaufform gut einfetten und den Teig hineingeben. Mit den Fingern tiefe Löcher hineindrücken.

Zucchini, Tomate und Knoblauch auf dem Teig verteilen. Alles mit Öl bepinseln und mit Salz, Pfeffer & Thymian würzen. Den Teig abdecken, nochmal 30-45 gehen lassen und anschließend bei 200° Ober-/Unterhitze 20-30min backen
 

KLICK, KLICK | Kennst du schon diese Rezepte?

12 Kommentare

Lass doch gerne ein paar Worte da