765
post-template-default,single,single-post,postid-765,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Joghurt-Nusskuchen

Der Nussknacker war an diesem Wochenende besonders fleißig und bescherte mir reichlich Zutaten für einen leckeren Kuchen. Zusammen mit Joghurt und einem dunklen Schokoladenguss war der Kuchen von meinen Gästen im Handumdrehen weggenascht.

 
Joghurt-Nusskuchen

Joghurt-Nusskuchen

Joghurt-Nusskuchen

 

Joghurt-Nusskuchen

Zutaten

4 Eier
100g Zucker
150g gemahlene Haselnüsse
150g Naturjoghurt
240g Mehl
1 Pkt. Vanillezucker
200ml Sonnenblumenöl
1 Pkt. Backpulver
1 Prise Salz

Schokoglasur zum Verzieren

Semmelbrösel
Butter oder Margarine für die Kuchenform

Zubereitung

Zuerst die Eier mit dem Zucker verrühren. Dann Joghurt, Nüsse, Vanillezucker und Salz unterrühren. Zum Schluss Öl und Mehl abwechselnd hinzugeben.

Die Kuchenform einfetten. Einige Esslöffel Semmelbrösel in die Form geben, gleichmäßig verteilen und den Reis ausklopfen.

Den Backofen auf 180° vorheizen, Teig in die Form füllen und für 60min backen.

Sobald der Kuchen abgekühlt ist, kann er mit der Glasur überzogen werden.

Keine Kommentare

Lass doch gerne ein paar Worte da