562
post-template-default,single,single-post,postid-562,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Schäferstündchen zu Ostern: Zitronen-Thymian-Kekse mit Baiser

Ostern steht vor der Tür und habe mir ein paar Gedanken gemacht, was ich meiner Familie an den Feiertagen mitbringen kann. Kekse eignen sich dabei ganz wunderbar. Zum ersten Mal habe ich dabei ein Gewürz verwendet, dass zunächst etwas merkwürdig erscheint aber die Kombination von Zitrone und Thymian schmeckt mir sehr gut. Damit das Ganze zum Osterfest passt, habe ich kleine Schäfchen ausgestochen und diese mit Baiser verziert. Dadurch sind die Kekse auch besonders knusprig.Sind sie nicht süß?

 
Schäferstündchen zu Ostern: Zitronen-Thymian-Kekse mit Baiser

Schäferstündchen zu Ostern: Zitronen-Thymian-Kekse mit Baiser

Schäferstündchen zu Ostern: Zitronen-Thymian-Kekse mit Baiser

 

Zitronen-Thymian-Kekse

Zutaten

Für etwa 40 Kekse

80g Margarine
60g Zucker
1 Eigelb
1 TL Zitronenabrieb
1/2 TL Thymian
100g Mehl
1 EL Speisestärke
1 Prise Salz

2 Eiweiß
100g Zucker

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verkneten. Eine Arbeitsfläche bemehlen und den Teig ausrollen. Kleine Schafe ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Das Eiweiß sehr steif schlagen. Dann den Zucker nach und nach einrieseln lassen und verrühren. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tupfen auf die Schafe spritzen.

Den Backofen auf 140°C Umluft vorheizen. Dann für 25-30min backen.

10 Kommentare
  • Nina L

    31. März 2015at8:23 Antworten

    Die sehen ja mal echt goldig aus!*-*
    Super Idee, ich denke die werde ich am Wochenende nachmachen 🙂
    Alles Liebe,
    Nina.

    • Ina

      1. April 2015at7:33 Antworten

      Schick mir gerne ein Bild 🙂
      Lieben Gruß zurück

  • Das Kocherl

    31. März 2015at9:11 Antworten

    Gott sind die süüüüß! Zum anbeißen!
    Mein Finger zuckt schon um mir einen Schäfchen-Ausstecher zu bestellen 😀

    Liebste Grüße,
    Julia

    • Ina

      1. April 2015at7:33 Antworten

      Ich habe sie mit einem Holzspieß ausgestochen. Ein Ausstecher wäre bestimmt praktisch 😀

      Lieben Gruß zurück

  • Ma Lu

    31. März 2015at11:10 Antworten

    Was für eine wunderschöne Osteridee! Die Schäfchen sehen richtig flauschig aus – zum Verlieben!
    Liebe Grüße Maren

    • Ina

      1. April 2015at7:34 Antworten

      Baier-Wolle ist richtig flauschig 😀
      Lieben Gruß zurück

  • Mari Jahnke

    1. April 2015at4:20 Antworten

    Die sind ja süß! Eine herrliche Idee!
    Liebe Grüße, Mari

    • Ina

      1. April 2015at7:36 Antworten

      Danke 🙂
      Lieben Gruß zurück

  • Kiki Surlechamp

    1. April 2015at7:28 Antworten

    Ina, deine Schäfchen sind einfach zu goldig! Was für eine nette Idee!
    Ich bin leider ein ziemlicher Grobmotoriker, weshalb mir beim Keksverziehren oft sehr schnell der Kragen platzt!
    Deine Schäfchen würde ich aber vielleicht sogar hinbekommen.

    Ich wünsch dir frohe Ostern!
    Vlg Kiki

    • Ina

      1. April 2015at7:34 Antworten

      Das schaffst du locker. Ist wirklich ganz easy 🙂
      Die auch frohe Ostern.

Lass doch gerne ein paar Worte da