Blogevent: Zeig mir deinen besten Glücksrat! - Einhornbrot: Süße Brotstangen mit Kokos - Ina Isst
362
post-template-default,single,single-post,postid-362,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Blogevent: Zeig mir deinen besten Glücksrat! – Einhornbrot: Süße Brotstangen mit Kokos

[Werbung] Letzten Freitag fiel der Startschuss für mein wunderbares Event, rund um euren besten Glücksrat. Wie versprochen, habe ich heute noch ein phantastisches Glücksgebäck für euch. Heute dreht sich alles um Einhörner! Im letzten Jahr waren Einhörner ein regelrechter Hype und auch in diesem Jahr sind sie nicht wegzudenken. Deshalb war ich am Wochenende ein bisschen kreativ und habe diese süßen Brotstangen gebacken, die an Einhörner erinnern. Ich kann euch sagen – sie sind der Renner auf jeder Party und sehr lecker! Man kann sie wunderbar mit Vanillezucker und Nüssen kombinieren. Um echtes Einhornfeeling zu vermitteln, habe ich mein Einhornbrot natürlich in weiß gehalten. Wer mag, kann aber auch bunter Streusel nehmen. Dabei frage ich mich schon die ganze Zeit, weshalb Einhörner immer mit einem Regenbogen in Verbindung gebracht werden.  Vielleicht weiß einer von euch die Antwort?! Zu meinen süßen Brotstangen gibt es noch einen cremigen Heidelbeerquark und ich möchte euch dazu noch die passende Sorte Ti vorstellen mit schwarzem Tee und Granatapfel.

 
Einhornbrot: Süße Brotstangen mit Kokos

Einhornbrot: Süße Brotstangen mit Kokos

 
Auch heute könnt ihr wieder unter diesem Post kommentieren und habt die Chance, einen von fünf Preisen zu gewinnen. Wer den ersten Post verpasst hat, in dem ich erzählt habe, wieso, weshalb und warum ich dieses Event rund um das Thema „Glück“ in Leben gerufen habe, der kann einfach HIER klicken und findet dort alle Informationen. Unter diesem Rezept stehen noch mal die Teilnahmebedingungen. Auch heute habe ich mein Rezept wieder auf eine lecker Sorte Ti abgestimmt. Heidelbeeren gehören sowieso zu meinem liebsten Obst, weshalb ich mich für diese Sorte entschied. Wer mag, kann auch mal Mango oder Granatapfel probieren. Eine kleine Überraschung habe ich nun noch für euch! Auf der Biofach stellt Ti in diesem Jahr eine neue Sorte vor und ihr könnt sie exklusiv probieren. Auch die anderen Gewinner bekommen zusammen mit ihrem Glücks-T-Shirt den neuen Ti zum Probieren! Übrigens gibt es im Team der vier
phantastischen Ti Social Media Redakteure auch ein Einhorn. Ihm würden
die süßen Brotstangen bestimmt besonders gut schmecken. Schließlich stehen Pferde ja bekanntlich auch auf Süßes. Ob das wohl auch für Einhörner gilt?

 
Einhornbrot: Süße Brotstangen mit Kokos

Einhornbrot: Süße Brotstangen mit Kokos

 

Süße Brotstangen mit Kokos

Zutaten

Für 8 Brotstangen

200ml lauwarmes Wasser
2 TL Hefe
2 TL Zucker
1 EL Sonnenblumenöl
420g Mehl
2 EL geschmolzene Butter

Kokosraspeln
etwas Vanillezucker
3 EL Puderzucker
etwas Wasser

Zubereitung

Die Hefe zusammen mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und 5min stehen lassen. Anschließend zusammen mit dem Öl und dem Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel leicht von innen ölen, den Teig wieder hineingeben und mit einem Küchenhandtuch abdecken. Nun für etwa 1 Std. an einem warmen Ort ruhen lassen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche kneten und in 8 Portionen teilen. Anschließend zu dünn Teigsträngen ausrollen. Das eine Ende der Brotstange auf den Schaschlikspieß stecken und den Teig um den Spieß wickeln. Das zweite Ende ebenfalls feststecken. Die Spieße auf ein Backblech legen und dann mit der geschmolzenen Butter bestreichen.

Bei 180°C Umluft für ca. 20min backen.

Puderzucker, Vanillezucker und etwas Wasser zu einem Zuckerguss verrühren. Die Stange abkühlen lassen und mit dem Zuckerguss bepinseln. Anschließend in den Kokosraspeln wälzen.

 
7 Kommentare
  • Susanne Wernicke

    31. Januar 2017at18:51 Antworten

    Die Einhornstangen sind toll geworden! Hmm, mein persönlicher Rat zum Glück? Ich denke: die Kleinigkeiten des Lebens genießen.
    liebe Grüße,
    Susanne

  • Karina

    31. Januar 2017at21:28 Antworten

    Die sehen ja super lecker aus.♡
    Glücksrat: Suche nicht nach einem großen Wunder, das ganze Leben schenkt dir viele kleine, schöne Momente des Glücks. Genieße die schönen Augenblicke im Leben! ♡

  • Hanna

    1. Februar 2017at19:59 Antworten

    Die sehen super lecker aus, da bekomme ich direkt Hunger 😀
    Mein Glücksra? Gute Frage.. Vielleicht sich nicht mit anderen zu vergleichen und das zu tun, was man wirklich will, ohne sich von sozialen Konventionen zurückhalten zu lassen.

  • Angie

    1. Februar 2017at20:43 Antworten

    Mein Rat zum Glück : ganz klar viel liebe & Gelassenheit

  • Mehr Sonnei

    2. Februar 2017at1:45 Antworten

    Im Ernst, lernt meditieren. So richtig.

  • Susanne Punte

    3. Februar 2017at20:00 Antworten

    Don't worry be happy!

    Liebe Grüße

    Susanne

  • Ivonne Rothe

    4. Februar 2017at20:34 Antworten

    Mein Glücksrat: Sei mit dem zufrieden was du hast und liebst. Stelle nicht zu hohe Ansprüche an dich selbst die du nicht erfüllen kannst. Sei einfach du selbst, so bist du auch ein glücklicher und liebenswerter Mensch und kannst dich immer glücklich fühlen.

Lass doch gerne ein paar Worte da