264
post-template-default,single,single-post,postid-264,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Einfache Zwetschgen Plunder mit Streuseln und Zucker & Zimt-Kruste

Unglaublich, dass es jetzt fast schon drei Wochen her ist, dass ich hier zuletzt etwas gepostet habe. Die Zeit vergeht mal wieder wie im Flug und so ein bisschen hat mich das Sommertief auch im Griff. Abends habe ich im Moment kaum Lust etwas zu kochen und ende dann doch lieber mit einer Stulle auf dem Sofa. Nachdem die Kirschensaison nun schon wieder vorbei ist, schlenderte ich neulich durch den Supermarkt auf der Suche nach „Kirschenersatz“. In den letzten Wochen gab es fast täglich Kirschen und diese Loch muss irgendwie gefüllt werden – vielleicht mit Zwetschgen? Genau wie jedes andere Obst, sind auch die Zwetschgen diese Jahr ziemlich früh dran. Zumindest kommt es mir so vor. Also habe ich gleich mal ein Körbchen nach Hause getragen und wie das immer so ist: Alle habe ich dann doch nicht gegessen, weshalb der Rest nun für diese einfachen Zwetschgen Plunder mit Streuseln und Zucker & Zimt-Kruste herhalten musste.

 
Rezept für einfache Zwetschgen Plunder mit Streuseln und Zucker & Zimt-Kruste, Ina Is(s)t

Rezept für einfache Zwetschgen Plunder mit Streuseln und Zucker & Zimt-Kruste, Ina Is(s)t

 
Klassische Plunder, gerade in Kombination mit Zwetschgen, werden oft mit einem Hefeteig zubereitet. Leider trifft das so gar nicht meinen Geschmack und das Warten auf den Teig ist mir einfach viel zu umständlich. Ich liebe Quark-Öl-Teig für Plunder und Teilchen. Er ist schnell gemacht, gelingsicher und geht genau so gut auf, wie ein Hefeteig. Das Ganze habe ich dann noch mit ein paar Butterstreusel kombiniert und den Rand mit Zucker und Zimt verfeinert. Ich kann euch sagen, die Teilchen duften herrlich! Der Teig muss nicht all zu lange backen, weshalb die Zwetschgen am Ende noch einen tollen Biss haben und die Streusel innen noch etwas weich sind. Ein Traum in lila und heute wird mein Büro mit meiner Zwetschgenliebe angesteckt. Mal sehen, ob es klappt…

 
Rezept für einfache Zwetschgen Plunder mit Streuseln und Zucker & Zimt-Kruste, Ina Is(s)t

Rezept für einfache Zwetschgen Plunder mit Streuseln und Zucker & Zimt-Kruste, Ina Is(s)t

Rezept für einfache Zwetschgen Plunder mit Streuseln und Zucker & Zimt-Kruste, Ina Is(s)t

 

Einfache Zwetschgen Plunder mit Streuseln und Zucker & Zimt-Kruste

Zutaten

Für 8 Plunder

Für Teig

180g Quark
1 Ei
6 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
70g Zucker

1 Prise Salz
300g Mehl
1 Pk. Backpulver

Für die Streusel

120g Mehl
50g weiche Butter
50g Zucker
1 EL Vanillezucker

600-700g Zwetschgen
1 EL flussige Butter
etwas Zimt&Zucker

Zubereitung

Quark, Zucker, das Ei und das Öl miteinander kräftig verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, sieben und zu der Quarkmischung geben. Das Ganze zu einem glatten Teig verkneten.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Die Zutaten für die Streusel miteinander verkneten, bis ein bröseliger Teig entsteht. Die Zwetschgen halbieren und entkernen. Den Quark-Öl-Teig in acht gleichgroße Portionen teilen und zu kleinen Fladen ausrollen – mit etwa einem Durchmesser von 12-15cm.

Die Plunder mit den halbierten Zwetschgen belegen und die Streusel gleichmäßig darüber verteilen, den Rand dabei etwas frei lassen. Die Teilchen nun für 15-20min backen, bis sie braun sind.

Sobald sie aus dem Ofen kommen, den Rand mit der flüssigen Butter einpinseln und mit Zucker und Zimt bestreuen.

No Comments

Post a Comment