Schnelles Lemon Granola - Zitroniges Knuspermüli aus dem Ofen - Ina Isst
8694
post-template-default,single,single-post,postid-8694,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.7
Rezept Lemon Granola, Knuspermüsli, Granola selbermachen

Schnelles Lemon Granola – Zitroniges Knuspermüli aus dem Ofen

enthält Reklame – Die ganze Wohnung duftete heute nach Zitrone und ich habe wie ein kleines Kind vor dem Ofen gewartet, bis mein leckeres Lemon Granola mit Kokos endlich fertig war. Das Knuspermüli aus dem Ofen darf bei keinem Frühstück fehlen. Da ich kein großer Fan von Schokomüsli bin, gibt es bei uns oft ein Nuss- oder Fruchtmüsli. Zum ersten Mal habe ich heute diese Variante mit Zitrone ausprobiert – ich finde, es passt einfach gut zum Frühling. Das Ganze ist wirklich kinderleicht und hält sich für längere Zeit im Vorratsschrank. Bei uns überlebt das knusprige Müsli jedoch kaum eine Woche, denn es ist einfach zu verführerisch.

 
Rezept Lemon Granola, Knuspermüsli, Granola selbermachen

Rezept Lemon Granola, Knuspermüsli, Granola selbermachen
 

Am liesten esse ich mein Granola mit etwas Naturjoghurt. Bei einem Nussmüsli mische ich auch gerne Apfel oder Banane dazu. Das Lemon Granola schmeckt aber auch ohne Obst oder mit Milch sehr gut. Als Basis habe ich einfach eine großblättrige Haferflocknmischung genommen, ein paar Haselnüsse, wenige Sonnenblumenkerne und dazu den Abrieb einer Biozitrone. Typisch für Kanada habe ich das Müsli mit Ahornsirup zubereitet. Wer mag, kann dafür aber auch etwas Honig oder Agavendicksaft nehmen. Übrigens finde ich Granola immer ein schönes Mitbringsel für Freunde. Verpackt in einem schönen Glas, macht es immer etwas her und der Beschenkte freut sich über die knusprige Leckerei. Weil gemeinsamer Genuss einfach viel schöner ist, verlose ich heute ein kleines Set an euch. Zusammen mit Kahla, die mich nicht nur auf meinem Blog, sondern auch beim damaligen Foodblog Award unterstützt haben, könnt ihr zwei wunderbare Cupit Becher in der Farbe eurer Wahl gewinnen. Die Trinkbecher habe ich selbst in meinem Schrank und liebe sie. Nicht nur für unterwegs nutze ich sie oft, sondern auch zu Hause. Neu ist zudem der Snackdeckel – so könnt ihr auch euer Mittagessen oder dieses Granola bequem mitnehmen.

 
Rezept Lemon Granola, Knuspermüsli, Granola selbermachen

Rezept Lemon Granola, Knuspermüsli, Granola selbermachen

Rezept Lemon Granola, Knuspermüsli, Granola selbermachen

 

Schnelles Lemon Granola

 

Zutaten

Für 2 Gläser

400g Haferflockenmischung
1 handvoll Haselnüsse
2 EL Sonnenblumenkerne
50g Kokosflocken
120ml Ahornsirup oder Honig
Abrieb einer Biozitrone
3 EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
 

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Alle Zutaten miteinander vermengen und auf ein Blech mit Backpapier verteilen. Das Ganze für etwa 20min backen, bis das Granola goldbraun ist. Danach komplett abkühlen lassen und in die gewünschten Behalter füllen.

 

 

Wie könnt ihr mitmachen?

 

Was kocht ihr, wenn Freunde oder Familie zu Besuch kommen?

 
Verratet mir, welches Gericht es bei euch gibt, wenn eine große Meute vor eurer Haustür steht.
Das Gewinnspiel endet am 06.04.2019 um 23:59 Uhr

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinnerin wurde bereits informiert. Gewonnen hat Katharina R. (kommentiert auf Instagram) herzlichen Glückwunsch.

Dreifache Gewinnchance – ihr könnt auch auf Instagram und Facebook kommentieren.
Der oder die Gewinner/in poste ich am darauffolgenden Tag unter diesem Post.

 

Morgen ist dann leider schon der letzte Tag unserer Relaunch Gewinnspiel-Woche.

 
Teilnahmebedingungen
• Kommentiere bis 06.04.2019 um 23.59 Uhr unter diesem Blogpost und/oder auf meinen sozialen Kanälen
• Teilnehmen kann nur, wer eine Versandadresse in Deutschland hat.
• Mit der Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass eure Daten im Falle eines Gewinns, zum Versand verwendet werden.
• Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
• Teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren.
• Die Gewinne werden verlost.
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5 Kommentare
  • Tine

    6. April 2019 at 13:13 Antworten

    Hi InaDas ist ganz unterschiedlich! Mal vegetarisch,mal Fisch,ein andermal was aus dem Ofen! Es kommt auch darauf an, wer zu Besuch kommt. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!❤ tine

  • Siggi

    6. April 2019 at 15:48 Antworten

    Hi Ina!
    Ganz klar eine Art Lasagne am liebsten mit Spinat lässt sich gut vorher vorbereiten und man hat Zeit für seine Gäste! Lieb Gruß von Siggi

  • Nicole Schlönvoigt

    6. April 2019 at 19:45 Antworten

    Hallo Ina, Dein Rezept probiere ich sehr gern aus, anstatt der Nüsse nehme ich Mandeln, da ich allergisch auf Nüsse bin. Klingt auf jeden Fall sehr lecker, danke, dafür! Wir kochen sehr gern für Gäste eine Finnische Lachssuppe und als Nachtisch gibt es meist Kuchen, z. B. einen Käseblaubeerkuchen mit Amarettiniboden. Über das Geschirr von Kahla würde ich mich wahnsinnig freuen, ich bin mit dem Kahla Design groß geworden, da ich in der Gegend geboren wurde. Heute wohnen wir in einem anderen Bundesland, aber Suppe gibt es immernoch aus Tellern mit dem klassischen Zwiebelmuster von Kahla ☺️ Etwas in einem neuen modernen Design wäre auch mal schön 😄 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich! Nicole

  • Toni

    6. April 2019 at 22:15 Antworten

    Hallo Ina,

    Wir kochen gerne was mit Nudeln, am liebsten mit Bolognese. Oder auch eine Quiche. Hm, lecker! 😀

  • Toskanafan

    6. April 2019 at 23:19 Antworten

    Kartoffelsalat mit Orangen Salsa-Verde, von Cornelia Poletto, dann wird gegrillt.

Hinterlasse einen Kommentar