Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme - Ina Isst
9577
post-template-default,single,single-post,postid-9577,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

[Reklame] Vor ein paar Tagen habe ich meinen Artikel zur Erdnussernte in Georgia| Amerika veröffentlicht. Nach der Reise hatte ich jede Menge leckere Erdnussbutter und Erdnüsse mit im Gepäck. Zu Hause angekommen, wollte ich unbedingt noch ein Erdnussrezept ausprobieren und habe kurzerhand diese feinen Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme gebacken. Die kleinen Küchlein sind wirklich jede Sünde wert und meine Familie war begeistert, als ich die Blondies mit nach Hause brachte. Erdnussbutter hatte ich bis zur meiner Reise nach Amerika nicht wirklich oft benutzt – besonders nicht zum Backen. Besonders in der asiatischen Küche liebe ich die Kombination aus Erdnüssen, Gemüse und Nudeln. In Georgia hatte ich jedoch einen wirklich leckeren Peanut Butter Pie gegessen, der mich inspiriert hat. Zudem gab es Peanut Butter Ice Cream, Erdnussdressings für Salat und natürlich Peanut Butter Cookies. Ein Paradies für alles Erdnussliebhaber.

 
Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

 

Erdnussbutter mit Qualität aus den USA

 
Der Peanut Butter Pie war sehr fluffig, süß und hatte on top noch eine Portion Schlagsahne – das war selbst mir, als Naschkatze, etwas zu viel. Also habe ich mir eine andere Art von Kuchen ausgesucht, die gut mit Erdnüsse harmoniert. Blondies sind das helle Pendant zu Brownies und meine Idee war, ein Teil dieses fluffigen Pies für die Blondies zu nutzen. Also habe ich einfach eine Peanut Butter Creme mit den Blondies kombiniert. Auch ohne das Topping sind die Blondies mit weißer Schokolade unglaublich lecker aber diese Creme – einfach göttlich! Die Erdnussbutter aus den USA hat einfach eine hervorragende Qualität. In Deutschland ist es zurzeit gar nicht so einfach, gute Erdnussbutter zu finden. Es gibt es kleines Qualitätsmerkmal, dass euch dabei hilft, Erdnussbutter mit US Qualität zu finden. Achtet mal beim Kauf darauf.

 
Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

 

Erdnüsse als Superfood mit nur 10g am Tag

 
Erdnüsse gelten in Amerika als wahres Superfood. Sie stecken voller Proteine, haben ungesättige Fette, Balasstoffe und Magensium. Studien sind sogar der Meinung, dass Erdnüsse Kreks, Herzkrankheiten und Altsheimer vorbeugen können. Ich bin bei solchen Aussagen immer vorsichtig aber ein paar Erdnüsse in der Woche können sicherlich nicht schaden – natürlich naturbelassen. Interessant ist übrigens auch die Erkenntniss, dass man das Risiko einer Erdnussallergie reduzieren kann, wenn man Kindern in deren ersten 4-6 Monaten etwa 2g Erdnussbutter füttert. Sicherlich sollte im Vorfeld getestet werden, ob bereits eine Allergie vorliegt und das Ganze mit einem Kinderarzt besprochen werden. Das Ganze ist absolut nicht mein Fachgebiet aber wer sich dafür interessiert, kann gerne auf diesen Webseiten ein wenig mehr erfahren: Prevent Peanut Allergies, The Peanut Institue

 
Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

 

Erdnuss Blondies mit Peanut Butter-Creme

 

Zutaten

Für eine Form 26x20cm

180g weiche Butter
200g Zucker
2 Pk Vanillezucker
2 große Eier
220g Mehl
1 TL Backpulver
50g Erdnüsse
100g weiße Schokolade

100g zimmerwarme Erdnussbutter
75g zimmerwarme Butter
1 handvoll gehackte Erdnüsse

Zubereitung

Den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier in einer Schüssel cremig schlagen. Mehl und Backpulver in einer zweiten Schüssel miteinander verrühren. Die Erdnüsse zusammen mit der Schokode hacken und unterheben.

Die Form mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Das Ganze für 20-30min backen. Mach eine Stäbchenprobe mit einem Holzspieß und stell sicher, dass kein Teig mehr am Stäbchen haften bleibt.

In der Zwischenzeit die die zimmerwarme Butter aufschlagen, bis sie cremig und deutlich heller ist. 80g Erdnussbutter nach und nach unterheben, bis alles eine homogene Creme ist. Die Blondies abkühlen lassen und die Creme darauf verteilen. Die restliche Erdnussbutter in eine kleine Tüte geben, den Spitze abschneiden udn über die Creme träufeln. Zum Schluss ein paar gehackte Erdnüsse darüberstreuen.

 

Hier findest du noch mehr Rezepte aus meiner bunten Küche…

 

[Reklame] Diese Beitrag enthält Werbung für Georgia Peanuts. Diese Tatsache beeinflusst nicht meine Meinung zum Produkt.

1 Comment

Post a Comment