612
post-template-default,single,single-post,postid-612,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Festliche Pilzcreme auf geröstetem Vollkornbrot

So langsam fange ich an, mir, zusammen mit meiner Mutter, Gedanken über das Weihnachtsmenü zu machen. Wir probieren beide gerne neue Dinge aus und sind daher schon fleißig auf der Suche nach leckeren Rezepten. Da wir in meiner Familie sehr gerne Pilze essen, habe ich gestern diese Pilzcreme verkostet – quasi ein Testessen. Die Creme ist sehr schnell zubereitet und hat mir, sowohl lauwarm, als auch kalt, sehr gut geschmeckt. An Weihnachten werden wir es wohl mit frischem Baguette servieren.

 
Festliche Pilzcreme auf geröstetem Vollkornbrot

Festliche Pilzcreme auf geröstetem Vollkornbrot

http://kuechenplausch.wordpress.com/2014/11/18/das-beste-weihnachtsrezept-fur-deine-liebsten-mit-noan-olivenol/

 

Festliche Pilzcreme auf geröstetem Vollkornbrot

Zutaten

für 4 Personen

20g getrocknete Pilze (z.B. Steinpilze)
500g braune Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3-4 EL Olivenöl
Salz/Pfeffer
3 EL gehackte Petersilie

Einige Scheiben Vollkornbrot
etwas Olivenöl

Außerdem: Pürierstab

Zubereitung

Die getrockneten Pilze für 30min in kaltem Wasser einweichen. Dann die Pilze inkl. dem Wasser in einen Topf geben, etwa 5min köcheln, abschütten, dabei den Sud auffangen und zur Seite stellen.

Die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein hacken. Die Champignons vorsichtig säubern und in Scheiben schneiden. Dann die Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, bis sie leicht glasig sind. Die Champignons hinzugeben und anbraten, bis sie weich sind. 3-4 EL des Pilzsudes und die gekochten Pilze hinzugeben. In einer Schüssel mithilfe eines Pürierstabes zerkleinern. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie hinzugeben.

Das Brot in die gewünschte Form zuschneiden oder weihnachtliche Motive ausstechen. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Brot von beiden Seiten kurz rösten.

6 Kommentare
  • Melissas Welt

    13. Dezember 2014at9:47 Antworten

    Das sieht echt lecker asu und so tolle Bilder! Wirklich sehr toll. 🙂
    Meine Mutter und ich sind auch schon fleisig am überlegen was an den Festtagen bei uns auf den Tisch kommt *hihi*
    Liebe Grüße Melissa
    http://away66.blogspot.de

  • Anonym

    13. Dezember 2014at10:06 Antworten

    wie schon mal erwähnt, ich LIEBE einfach deine Rezepte! das klingt schon wieder soo gut und sieht soo gut aus, dass ich das heute unbedingt machen will 😀

    liebst, Laura
    http://www.diamondsandcandyfloss.com

  • Mary Graupner

    13. Dezember 2014at10:09 Antworten

    Hallo,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Dein Food-Blog gefällt mir sehr gut. Vor allem die Navigationsleiste finde ich super gelungen.

    Liebe Grüße
    Mary

    http://marylouloves.blogspot.de/

  • Sophia Ton

    13. Dezember 2014at16:04 Antworten

    Sieht super lecker aus!

    http://www.sophias-fashion.de

  • Dania Mroue

    15. Dezember 2014at23:28 Antworten

    Das hört sich so super lecker an! Danke für das Rezept, werde ich mal testen! 🙂 LG

  • Küchenmaus

    22. Januar 2015at9:24 Antworten

    Hallo Tina, heute hat mir NOAN die Gewinner mitgeteilt. Herzlichen Glückwunsch! du hast den 2. Platz gemacht. Bitte schick mir deine Adresse an info@kuechenplausch.de , damit ich sie an NOAN weitergeben kann. Beste Grüße Isabell

Lass doch gerne ein paar Worte da