Essen im Büro #11 - Nudelsalat mit Thunfisch, Kichererbsen, Mais & Kidneybohnen - Ina Isst
334
post-template-default,single,single-post,postid-334,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Essen im Büro #11 – Nudelsalat mit Thunfisch, Kichererbsen, Mais & Kidneybohnen

 
Bye,bye Schoko-Ostereier heißt es in dieser Woche und ich kann mich endlich wieder meinem Essen im Büro widmen. Viel zu viel wurde in den letzten Tagen geschlemmt und ich habe mich schon richtig darauf gefreut, wieder etwa für die Mittagspause zu kochen. Da bei mir zu Hause noch immer jede Menge Nudeln im Vorratsschrank lagern, habe ich heute einen schnellen Nudelsalat gemacht. Ein Freund hatte mir noch Bärlauch geschenkt, den ich als Pesto mit einem Teil der Nudeln zum Abendessen aß. Aus den restlichen Nudeln ist dann dieser Salat mit Thunfisch entstanden. Dazu gibt es ein leichtes Dressing aus saurer Sahne und Thymian – das passt wunderbar zum Fisch. Für richtig Energie am Nachmittag sorgen Kichererbsen, Mais und Kidneybohnen. Wer mag, kann als frische Komponenten auch noch etwas Gurke oder Tomaten hinein schnibbeln.

 
Essen im Büro, Nudelsalat mit Thunfisch Kichererbsen  Mais Kidneybohnen, Büroessen

Essen im Büro, Nudelsalat mit Thunfisch Kichererbsen  Mais Kidneybohnen, Büroessen

Essen im Büro, Nudelsalat mit Thunfisch Kichererbsen  Mais Kidneybohnen, Büroessen

Essen im Büro, Nudelsalat mit Thunfisch Kichererbsen  Mais Kidneybohnen, Büroessen

 

Nudelsalat mit Thunfisch, Kichererbsen, Mais & Kidneybohnen

Zutaten

Für 2 Portionen

150g Nudeln
1 Dose Thunfisch
1/2 Dose Mais
1/2 Dose Kidneybohnen
200g Kichererbsen
1/4 Zwiebel
1/2 Becher saure Sahne
1/2 EL Thymian
1 TL Senf
Salz/Pfeffer

Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten gut abtropfen lassen. Die Zwiebel fein hacken. Alle Zutaten miteinander vermischen und mit Salz&Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann das Ganze auch in einem Glas schichten.

2 Comments
  • Jasmin Ra

    20. April 2017at7:36 Antworten

    Eine tolle Salatidee. Mittlerweile hab ich auch fast immer einen Salat im Glas dabei. So variabel und einfach und man spart sich einen großen Haufen Müll und auch Geld im Vergleich zum gekauften. Deine Variante gefällt mir sehr gut und ich hab sie mir direkt mal auf die "Nachkochliste" gepackt für kommende lange Tage.

    Liebe Grüße
    Jasmin

  • danielas foodblog

    21. April 2017at13:50 Antworten

    Das sieht superlecker aus! Ich suche ja immer nach leckeren Büro-Gerichten und geh mal in den anderen Beiträgen stöbern.
    Liebe Grüße,
    Daniela

Post a Comment