9068
post-template-default,single,single-post,postid-9068,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Nai Wong Bao – Chinesische Milchpudding Brötchen zum Picknick

So lange habe ich darauf gewartet, dass ich endlich diese kleinen Milchpudding Brötchen aus China zubereiten kann, denn eigentlich esse ich die süßen Teilchen sehr gerne aber hatte nie die Muße, sie einmal selbst zu machen. Nun hat sich der perfekte Anlass dafür gefunden: Internationaler Picknick Tag! Zusammen mit ein paar anderen Bloggern haben meine Freundin Tina und ich uns überlegt, dass wir ein paar internationale Food-Feiertage feiern wollen. Also hat Tina gleich mal eine kleine Eventrunde organisiert und schon kamen die Ideen nur so geflogen. Zum internationalen Picknick Tag haben wir beschlossen, länderspezifische Speisen zuzubereiten. Ihr könnt es euch wahrscheinlich schon denken: Ich habe mir China ausgesucht und diese leckeren Nai Wong Bao Milchpudding Brötchen.

 

Nai Wong Bao - Chinesische Milchpudding Brötchen zum Picknick

Nai Wong Bao - Chinesische Milchpudding Brötchen zum Picknick

 
Natürlich gibt es auch einen kleinen Grund, weshalb ich mich für die süßen Nai Wong Bao entschieden habe. Grundsätzliche liebe ich ja die chinesische Küche aber als das Thema „Picknick“ feststand, fiel mir zunächst kein typisches Gericht ein, dass ich mit China und Picknick verbinden würde. Dann fiel mir jedoch ein, dass ich die Milchpudding Brötchen oft in China zu Frühstück gegessen habe und diese auch perfekt für unterwegs sind. Im Grunde genommen sind es einfach gedämpfte Weizenbrötchen mit einer festeren Milchpuddingcreme. Es erinnert ein wenig an unsere Dampfnudeln. Die Zubereitung der Brötchen ist nicht sonderlich schwer aber man braucht ein wenig Zeit. Der Hefeteig muss etwas eine Stunde gehen aber in der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. Anders als unser bekannte Pudding der im Topf gekocht wird, muss die Füllung der Nai Wong Bao gedämpft werden. Probiert es einfach aus!

 
Nai Wong Bao - Chinesische Milchpudding Brötchen zum Picknick

 
Hier findet ihr nun auch die anderen tollen Rezepte zum internationalen Picknick Tag:

LECKER&Co Türkisches Picknick | Fladenbrot | Köfte | Joghurt-Feta-Dip | Sütlac

Nom Noms food Poutine-Kartoffel-Salat und Butter Tarts | Einmal Kanada als Picknick bitte

Meine Küchenschlacht Let’s have a Picknick * NY Bagel Sandwiches, xxl Chocolate Chip Cookies

S-Küche Gravad Lachs mit Rote Bete – Midsommar Picknick in Schweden

Ina Is(s)t Nai Wong Bao – Chinesische Milchpudding Brötchen zum Picknick

SalzigSüssLecker Picknick in Griechenland mit “Kolokithokeftedes” – Saftige Zucchini-Feta-Bratlinge

moey’s kitchen Gepresstes italienisches Sandwich Muffuletta Style – Picknick in Italien

Bake to the roots Empanadas mit Chimichurri Soße

 
Nai Wong Bao - Chinesische Milchpudding Brötchen zum Picknick

 

Nai Wong Bao – Chinesische Milchpudding Brötchen zum Picknick

 

Zutaten

Für den Teig
250g Mehl
15g frische Hefe
60ml lauwarmes Wasser
3 EL Puderzucker
3 EL Sahne
2-3 EL Milch
1 Prise Salz

Für die Füllung
2 Eier
60g Puderzucker
60ml Milch
3 EL Sahne
3 EL Mehl
40g Stärke
30g Milchpulver
1 EL Butter

Zubereitung

Zuerst wird der Teig angesetzt. Dafür die Hefe im lauwarmen Wasser zusammen mit einem Esslöffel Puderzucker auflösen und etwa 10min ruhen lassen. Alle anderen Zutaten miteinander vermischen und zum Schluss das Hefegemisch einarbeiten. Alles zu einem glatten Teig verkneten, sodass der Teig geschmeidig ist aber nicht klebt. Wenn er zu trocken ist, einfach noch einen Esslöffel Milch hinzugeben – wenn er zu feucht ist, einfach noch Mehl hinzugeben. Den Teig nun 45min an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier und den Puderzucker für die Füllung miteinander verrühren. Die Milch und die Sahne unterrühren. Alle anderen Zutaten bis auf die Butter unterrühren. Die Masse nun im Wasserbad garen. Dabei immer wieder rühren, bis das ganze eine Konsistenz wie fester Pudding. Passt aber auch, dass es nicht zu heiß wird – das Wasser sollte nur sieden. Zum Schluss die Butter untermischen und alles abkühlen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche in 10 gleichgroße Portionen unterteilen. Die Fülling ebenfalls in 10 Teile unterteilen. Für jedes Hefebällchen benötigt ihr ein kleine Stück Backpapier – etwa 4x4cm große. Nun den Teig etwa handtellergroß ausrollen, die Füllung in die Mitte geben und den Teig drumherum schließen, sodass ihr ein kleine Bällchen habt. Achtet darauf, dass die Füllung wirklich komplett eingeschlossen ist. Die Nai Wong Bao mit der gefalteten Seite nach unten auf das Backpapierstückchen setzen.

Mit allen Teigportionen so verfahren und die Bao nun in einen Dampfgarer geben. Alles noch einmal 15min gehen lassen und für 20min dämpfen. Danach noch einmal 5min warten und die Brötchen herausnehmen. Frisch schmecken sie natürlich am besten!

8 Comments

Post a Comment