11245
post-template-default,single,single-post,postid-11245,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Französische Macarons mit Eierlikör Füllung

Habt ihr meine kleine Instagram Story rund um diese Macarons gesehen? Drei Versuche hat es mich gekostet, bis ich kleine franzöische Macarons mit Eierlikör Füllung vor der Linse hatten. Sicherlich sind sie noch immer nicht perfekt aber das stört mich überhaupt nicht, so lange der Geschmack passt. Macarons hatte ich bislang nur einaml ausporbiert und das liegt schon ein paar Jahre zurück. Für die Ostertage wollte ich eigentlich kleine Ostereier backen aber mit meinen nicht vorhandenen Macaron-Skills missglückte der Versuch und ich dachte mir etwas Neues aus. Eigentlich hatte ich das Thema nach dem zweiten Versuch abgeschrieben, weil ich wirklich frustriert war. Doch dann schrieben mir so viele meiner Follower eine Nachricht mit einem Rezept oder Tipps&Tricks, dass ich nicht anders konnte, als nochmal zum Supermarkt zu stürzen. Manchmal lohnt es sich doch, wenn man am Ball bleibt. Vielleicht werden meine nächsten Macarons noch besser!
 
Französische Macarons mit Eierlikör Füllung, Macarons selber machen, Oster MacaronsFranzösische Macarons mit Eierlikör Füllung, Macarons selber machen, Oster Macarons

Französische Macarons mit Eierlikör Füllung sind perfekt für die Ostertage

 
Gerade in der Osterzeit sieht man überall tolle Rezepte mit Eierlikör. So kam mir die Idee, meine kleinen Macarons mit einer Eierlikör Füllung zuzubereiten. Im Grund genommen braucht man für die Macarons nur wenige Zutaten aber diese müssen exakt abgemessen werden. Ich gebe zu, dass diese Art des Backen absolut nicht mein Ding ist aber was muss, das muss – schließlich war die Idee schon in meinem Kopf verankert. Französische Macarons bestehen aus sehr fein gemahlenen Mandeln, Puderzucker und Ei. Für meinen ersten Versuche habe ich teilentöltes Mandelmehl verwendet- ein völlige Katastrophe, da das Öl die Feuchtigkeit des Eis komplett aufnimmt. Der zweite Versuch mit fein gemahlenen Mandeln war recht gut aber ich hatte die Macarons vermutlich zu lange draußen stehen gelassen, dass sie komplett an der Backmatte klebten und keine klassischen Macaron Füßchen bildeten. Man könnte vermutlich stundenlang und mit vielen Worten über diese Thema diskutieren aber ich bin keine Macaron Expertin und mein Problem ist zudem: mein Gasofen! Die ungleiche Hitze im Ofen, die nur von unten kommt, tut dem französischen Gebäck nichts Gutes. Falls ihr als auch am Verzweifeln seid oder noch weitere Fragen habt, schreibt mir einfach. Gemeinsam rocken wir die Macarons!
 
Französische Macarons mit Eierlikör Füllung, Macarons selber machen, Oster MacaronsFranzösische Macarons mit Eierlikör Füllung, Macarons selber machen, Oster Macarons
 

Französische Macarons mit Eierlikör Füllung

Zutaten

Für etwa 20 Stück

Für die Macarons
115g fein gemahlene Mandeln
115g Puderzucker
110 g Zucker
75g Eiweiß
1 Prise Salz

Für die Eierlikör Füllung
100g weiße Schokolade
50ml Eierlikör
25ml Sahne

20g Zartbitter-Schokolade

Zutaten

Zuerst die Mandeln mit dem Puderzucker vermischen und mixen/mahlen oder mit einem Pürierstab noch einmal gründlich zerkleinern. Das Ganze anschließend sieben. Falls noch kleine Teilchen dabei sind, die nicht durch das Sieb passen – diese einfach nochmal mixen/mahlen.

Französische Macarons mit Eierlikör Füllung, Macarons selber machen, Oster MacaronsDie Hälfte des Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen. Sobald das Ganze weiß wird und etwas mehr Struktur hat, wird 15g Zucker eingerieselt und das Ganze auf höchster Stufe weitergeschlagen, bis der Schnee leicht steif ist. Den restlichen Zucker in einen Topf mit 30ml Wasser geben. Die Mischung aufkochen lassen – dabei sollte der Zuckersirup eine Temperatur von 113°C erreichen. Ich hatte kein Thermometer aber im Grund sollte einfach der Zucker komplett aufgelöst sein und das Ganze stark blubbern.

Den Eischnee auf mittlerer Geschwindigkeit weiterschlagen und den kochenden Sirup im dünnen Strahl hinzugeben. Das Ganze nun auf hoher Geschwindigkeit weiterschlagen, bis der Eischnee abgekühlt ist. Er sollte stabil sein und schön glänzen. Zum Schluss etwas gelbe Lebensmittelfarbe einrühren.

Nun die zweite Hälfte des Eiweiß ungeschlagen unter die Mandelmischung rühren. 1/3 des Einschnees ebenfalls einrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Zum Schluss den restlichen Eischnee mit einem Silikonspachtel unterheben. Der Teig sollte zähflüssig vom Löffel laufen. Falls er zu fest ist, einfach noch weiter rühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und kleine Kreise mit einem Durchmesser von 2-3 cm auf das Blech spritzen. Dabei den Spritzbeutel senkrecht halten, drücken und dann mit eine schnelle Kreisbewegung den Beutel wegziehen. Ein dickes Küchenhand auf die Arbeitsfläche legen und das Blech ein paar Mal kräftig aufschlagen, damit kleine Unebenheiten verschwinden. Die Macarons nun 20min ruhen lassen – bei hoher Luftfeuchtigkeit können es auch 30min werden. Der obere Teil sollte eine kleine Haut gebildet haben und nicht mehr klebrig sein.

Den Ofen auf 130°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Macarons für 20min backen. Das Ganze auf dem Blech abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Schokolade fein hacken. Eierlikör und Sahne in einem Topf kurz aufkochen lassen und anschließend zügig über die Schokolade gießen. Das Ganze gut verrühren und min. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Zartbitter-Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und die Macarons damit verzieren.

Zum Schluss die Eierlikör Füllung in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, einen kleinen Kringel auf die unteren Macarons spritzen und einen Deckel mit Schokolade aufsetzen. Die Macarons halten sich 1-2 Tage.

 

 
International Potluck Blogevent Ina Isst

Mach doch mit, bei meinem aktuellen Blogevent!



Du hast auch ein Rezept für französisches Gebäck, italienische Pizza oder ungarischen Eintopf? Dann mach doch mit bei meinem aktuellen Rezepte Wettbewerb. Gemeinsam wollen wir ein bisschen kulinarischen Flair verteilen und unsere internationalen Rezepte feiern. Klick einfach auf das Bild und schon kommst du zum Event. Mit etwas Glück kannst du auch einen der tollen Preise gewinnen. Ich würde mich freuen, wenn du dabei bist!
 




KLICK, KLICK | Kennst du schon diese Rezepte?

Keine Kommentare

Lass doch gerne ein paar Worte da