743
post-template-default,single,single-post,postid-743,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Indischer Hühnchenauflauf mit Spinat

Zutaten

Für 4 Personen

200g Spaghetti

etwas Sonnenblumenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (Größe einer Walnuss)
2 TL Kreuzkümmel
2 TL Curry
1/2 TL Zimt
2 TL Chilipulver
1/2 TL Kardamonkapseln (leicht zerdrückt)

250ml Sahne
150ml passierte Tomaten
Salz/Pfeffer

400g Geflügelbrust

500g TK Blattspinat
400g Feta
400g Naturfrischkäse
1TL Kreuzkümmel
1 TL Chilipulver
Salz/Pfeffer

Zubereitung

Zuerst die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
Das Fleisch in kleine Stücke schneiden.
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden in in etwas Sonnenblumenöl anschweitzen. Ingwer und Knoblauch sehr fein hacken. Beides zusammen mit Kreuzkümmel, Curry, Zimmt, Chili und dem Kardamon und die Pfanne geben und kurz anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, wird das Ganze mit Sahne und den passierten Tomaten abgelöscht. Nun das Fleisch hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und abgedeckt etwa 10min köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Spinat in einen Topf geben und auftauen. Den Feta in kleine Stücke schneiden. Den Frischkäse zusammen mit Kreuzkümmel und Chili gut unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den Feta unterheben und beiseite stellen.

Nun den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Eine Auflaufform einfetten und die Hälfte des Fleisches mit Soße einfüllen. Dann die Hälfte der Spaghetti drauf verteilen. Die Spinatmasse komplett draufgeben. Nun wieder Nudeln darüber schichten und zum Schluss den Rest des Fleisches darauf verteilen. Mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und für 60min backen. Dann die Abdeckung entfernen und nochmal 5min backen. Wer möchte, kann zum Schluss noch etwas Käse darüber verteilen.

5 Kommentare
  • Anonym

    30. April 2014at14:02 Antworten

    Das Rezept klingt sehr lecker und ich würde es gerne nachkochen. Bleibt das Hühnchenfleisch die ganzen 60 Minuten im Backofen? Wird es nicht zu trocken? Oder bleibt es saftig da soviel Soße drum herum ist?

    • Ina

      30. April 2014at18:20 Antworten

      Hallo Karo! Freut mich, dass du es nachkochen möchtest. Das Fleisch bleibt die ganze Zeit über im Ofen und wird auch nicht trocken. Einfach den Auflauf wie in der Beschreibung erläutert schichten und dann ab in den Ofen. Guten Appetit 🙂

  • Anonym

    26. Mai 2014at19:53 Antworten

    hat so orginal indisch geschmeckt, super Rezept, allerdings habe ich es etwas verändert was den Frischkäsenanteil angeht

  • Anonym

    26. Mai 2014at19:55 Antworten

    super Rezept, hat wie beim Inder geschmeckt…allerdings habe ich den Käseanteil etwas gekürzt

Lass doch gerne ein paar Worte da