11320
post-template-default,single,single-post,postid-11320,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded
Rhabarber Kuchen mit Vanille Pudding und Haselnuss-Streusel

Rhabarber Kuchen mit Pudding und Haselnuss-Streusel

Ab auf die Terrasse, Füße hoch, ein gutes Buch in der Hand und dazu ein Stück Rhabarber Kuchen mit Pudding und Haselnuss-Streusel. So sieht mein perfekter Nachmittag aus. Vor ein paar Tagen haben wir unsere Terrasse ein wenig auf Vordermann gebracht. Unkraut gejätet, ein paar Kübel bepflanzt, Lichterketten entwirrt und die verstaubten Gartenstühle aus dem Keller flott gemacht. Nun ist es wieder richtig schön draußen und ich kann die ersten warmen Tage im Grünen genießen. Dabei freue ich mich gerade jetzt umso mehr, dass ich die Möglichkeit habe, ein bisschen aus den eigenen vier Wänden zu kommen. Insgeheim ist meine Terrasse gerade der Umschlagsplatz Nr.1 für Essen – denn ein paar Freunde holen sich immer wieder Kuchen bei mir ab oder bringen mir ein paar ihrer Leckereien vorbei. So ein kleiner Tratsch tut ja doch immer wieder gut.
 
Rhabarber Kuchen mit Vanille Pudding und Haselnuss-StreuselRhabarber Kuchen mit Vanille Pudding und Haselnuss-Streusel

Französischer Rhabarber Kuchen trifft auf Haselnuss-Streusel

 
Letzte Woche habe ich den ersten Rhabarberkuchen der Saison gebacken und dafür ein französisches Rezept verwendet. Ich liebe es ja, in der Bibliothek nach neuen Rezepte zu suchen und radel dabei regelmäßig in die Stadtbibliothek. Auch wenn das Internet heutzutage vermutlich 10mal mehr Rezept beherbergt, finde ich die vielleicht schon altmodische Art und Weise, neue Rezepte zu entdecken, trotzdem sehr schön. Da die Bibliothek nun natürlich geschlossen hat, habe ich mir einfach ein paar e-Books runtergeladen. Unteranderem auch ein Buch für französisches Gebäck, in dem ich ein Rezept für eine Rhabarber Tarte mit Vanillepudding gefunden hatte. Da ich zudem noch viele Nüsse in meinem Vorratsschrank hatte, habe ich kurzerhand entschieden, meinen Rhabarber Kuchen mit Haselnuss-Streusel zu backen und die Creme etwas vereinfacht. Französisches Gebäck ist ja doch immer recht tricky. Eine sehr leckere Kombination, die auch meinen Freunden sehr gut schmeckte.
 
Rhabarber Kuchen mit Vanille Pudding und Haselnuss-StreuselRhabarber Kuchen mit Vanille Pudding und Haselnuss-Streusel
 

Rhabarber Kuchen mit Pudding und Haselnuss-Streusel

Zutaten

Für 26er Springform

Für den Boden
200g Mehl
30g Zucker
100g kalte Butter
1 Ei
Hülsenfrüchte und Backpapier zum Blindbacken

Für die Füllung
350 Rhabarber
300ml Wasser
250g Zucker

1 TL Stärke
1 TL Mehl
1 Vanilleschote
30g Zucker
180ml Milch
2 Eigelb

Für die Streusel

120g gemahlene Haselnüsse
60g kalte Butter
80g Zucker
70g Mehl

Zubereitung

Zuerst wird der Mürbeteig zubereitet. Dafür die kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel oder auf einer sauberen Arbeitsfläche zu einem Teig verkneten. Den Teig im Kühlschrank etwa 1 Stunden ruhen lassen. Den kalten Teig rund ausrollen mit einem Durchmesser von etwa 32cm, in die Form legen und einen Rand von etwa 3cm formen. Wer einen sauberen Rand möchte, kann das Ganze mit einem Messer gerade abschneiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstrechen. Backpapier auf den Teig legen und ein paar trockene Hülsenfrüchte – wie Kichererbsen, Linsen oder Erbsen – darauf geben. Das verhindert, dass sich der Boden beim Backen nach oben wölbt. Den Tarteboden bei 180° für 25-30min backen, bis er goldgelb ist.

Den Strunk und das Blattgrün des Rhabarbers entfernen und die Stangen in 1cm dicke Stücke schneiden. Zucker und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Rhabarer für 5 min im Zuckerwasser köcheln lassen. Den Sud abgießen und den Rhabarber auf dem gebackenen Kuchenboden verteilen. Die restlichen Zutaten für die Füllung gründlich verrühren und über den Rhabarber gießen.

Die Butter für die Streusel in kleine Stücke schneiden. Die Zutaten für die Streusel in einer Schüssel verkneten und die Streusel über die Rhabarber Füllung streuen. Den Kuchen für 20-30min bei 180°C backen. Nach dem Backen gut abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

KLICK, KLICK | Kennst du schon diese Rezepte?


 

Keine Kommentare

Lass doch gerne ein paar Worte da