12225
post-template-default,single,single-post,postid-12225,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Weiche Schokobrötchen mit Kürbis und Hefeteig

Wer im Herbst noch nie ein Kürbisbrot gebacken hat, der hat definitiv etwas verpasst aber diese weichen Schokobrötchen mit Kürbis toppen alles, was ich bisher mit Kürbis zubereitet habe. Als Kind gab es in meiner Familie nie ein Gericht mit Kürbis aber ich erinnere mich noch ganz genau daran, wie ich zum ersten Mal ein Stück weiches Kürbis-Weißbrot probiert habe. Gebacken hatte es die Oma meiner besten Freundin und natürlich mochten wir es damals am liebsten mit einem süßen Schoko-Haselnuss Aufstrich. Die Kombination war einfach fantastisch. Seitdem war ich dem Kürbis verfallen und traute mich jedes Jahr ein Stücken mehr in Richtung der orangenen Kugel. Nun hat es tatsächlich über 14 Jahre gedauert (ja, so alt bin ich schon), bis ich zum ersten Mal ein süßes Hefegebäck mit Kürbis zubereitet habe. Wenn ich gewusst hätte, wir lecker diese Kombination ist – ich hätte es vermutlich jeden Herbst gezaubert.
 
Weiche Schokobrötchen mit Kürbis und Hefeteig, Kürbisbrötchen, Fluffige Schokobrötchen, Chocolate bread, Pumpkin Bread, #schokobroetchen
Weiche Schokobrötchen mit Kürbis und Hefeteig, Kürbisbrötchen, Fluffige Schokobrötchen, Chocolate bread, Pumpkin Bread, #schokobroetchen

Samtig, saftig, fluffig und einfach unfassbar lecker: Weiche Schokobrötchen mit Kürbis

 
Der Kürbis hat in diesem Monat Hochsaison und vermutlich kommt man im Supermarkt nicht drum herum, mal einen Blick auf die schöne Auswahl zu treffen. Selbstverständlich ist der Kürbis in diesem Monat der heimliche Star der aktuellen Runde „Saisonal schmeckt’s besser.“ Früher habe ich gerne den bei uns sehr beliebten Hokkaido Kürbis verwenden. Man braucht ihn nicht schälen und für Kürbis aus dem Ofen ist er einfach toll geeignet. Seit meiner Zeit in Kanada bin ich nun auf Butternut umgestiegen. Hintergrund war ganz einfach, dass es in Kanada kaum Hokkaido Kürbisse gibt und ich festgestellt habe, dass der Butternut wesentlich mehr Fruchtfleisch enthält. Gerade für eine Suppe oder ein Kürbispüree entscheide ich mich deshalb lieber für diesen Kürbis. Zurück zu den leckeren Schokobrötchen: Da mir als Teenie die Kombination aus Kürbisgebäck und Schokolade so gut geschmeckt hat, habe ich beschlossen ein paar fluffige, weiche Schokobrötchen zu backen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie samtig und saftig die kleinen Brötchen sind. Ich war sofort schockverliebt und hätte alle auf einmal futtern können.

Wer jetzt noch in der Kürbis-Schlummerphase ist: Ab ins Getümmel und findet euer liebstes Kürbisgericht. Hier gibt es noch ein paar Inspirationen, natürlich auch mit anderem Gemüse der Saison.
Chicorée | Chinakohl | Fenchel | Knollensellerie | Kürbis | Lauch | Meerrettich | Pastinaken | Petersilienwurzeln | Radicchio | Rote Bete | Rosenkohl | Rotkohl | Schwarzwurzeln | Spinat | Spitzkohl | Steckrüben | Topinambur | Weißkohl | Wirsing
 

Hier findet ihr feine Herbstrezepte

trickytine Süßer Kürbis Kaiserschmarrn
Lebkuchennest Krautgulasch mit karamellisiertem Kohl
Obers trifft Sahne Kürbis-Semmelknödel-Muffins mit Entenragout
Delicious Stories Vegetarische Kürbis-Bällchen mit Schlemmersauce
Möhreneck Kürbis-Wirsing-Auflauf (vegan)
Zimtkeks und Apfeltarte Cremige Hackfleisch-Lauch-Suppe
thecookingknitter Nudeln mit Wirsing und Bacon
Volkermampft Zanderfilet auf Apfel-Spitzkohlgemüse – so schmeckt der Herbst
Ye Olde Kitchen Herzhafter Strudel mit Wirsing, Fetakäse und Walnüssen
evchenkocht Ochsenschwanzragout mit Kürbisstampf und Kastanien-Schupfnudeln
Pottlecker Kürbis-Tomaten-Suppe mit Rosenkohlchips
Brotwein Kartoffel Wirsing Auflauf mit Hackfleisch
Münchner Küche Rote Bete Tarte mit Feta und Walnüssen
Pottgewächs Kürbis-Gugl mit Birne und Ziegenkäse
moey’s kitchen Cremige Lauch-Suppe mit Speck und weißen Bohnen
Küchenlatein Kürbissalat mit Grünkohl
Küchenliebelei Herbst-Lasagne
SavoryLeans Wirsingrouladen mit Pilz-Quinoa-Füllung auf Pastinakenstampf
Jankes*Soulfood Bunter Krautpudding (vegetarisch)
 
Weiche Schokobrötchen mit Kürbis und Hefeteig, Kürbisbrötchen, Fluffige Schokobrötchen, Chocolate bread, Pumpkin Bread, #schokobroetchen
 

Weiche Schokobrötchen mit Kürbis und Hefeteig

Zutaten

 
Für 12 Brötchen

200ml Milch
1 Pk. Trockenhefe
60g brauner Zucker
80g flüssige Butter
200g Kürbispüree – dafür benötigt ihr einen Kürbis eurer Wahl
500g Mehl
1/2 TL Salz
1/2 TL Zimt
1 EL Vanillezucker
80g Zartbitterschokolade

2 EL Milch
1 EL flüssige Butter

Zubereitung

Wenn ihr euer Kürbispüree selbst zubereiten möchtet, schneidet ihr den Kürbis einfach in grobe Stücke und entkernt ihn. Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und den Kürbis etwa 20min kochen. Danach das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und 10min stehen lassen. Dann zusammen mit dem Zucker, der Butter, Zimt, Salz und Vanille verrühren. Das Mehl in eine große Schüssel geben und die Kürbismischung hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, abdecken und 60min gehen lassen. In der Zwischenzeit die Schokolade in kleine Stücke hacken.

Sobald der Teig sein Volumen verdoppelt hat, den Teig nochmal durchkneten, die Schokolade einarbeiten und alles in 12 gleichgroße Stücke teilen. Die Portionen zu kleinen Bällen formen und in eine, mit Backpapier ausgelegte, Form setzen. Das Ganze abdecken und nochmal 15min gehen lassen. Anschließend mit etwas Milch bestreichen. Den Ofen auf 190°C Umluft vorheizen – die Schokobrötchen für 25-30min backen. Nach dem Backen mit etwas flüssiger Butter bepinseln.

 

KLICK, KLICK | Kennst du schon diese Rezepte?

14 Kommentare
  • trickytine

    29. Oktober 2020at12:58 Antworten

    Liebe Ina,

    deine köstlichen Kürbis-Schoko-Brötchen anhimmeln…das ist hiermit offiziell der leckerste und flauschigste Moment heute!

    Viele Grüße,
    trickytine

    • Ina

      29. Oktober 2020at13:00 Antworten

      Das ist total lieb von dir!
      Flauschige Grüße züruck!

  • Ulrike

    29. Oktober 2020at13:12 Antworten

    Nun deine Kombination trifft meinen Geschmack nicht so ganz, aber die sehen toll aus. Und dazu noch so locker.

    Grüße aus Kronshagen

    Ulrike

  • Petra Hermann

    29. Oktober 2020at20:06 Antworten

    Kürbis und Schokolade, dass klingt mutig. Aber so wie deine Schokobrötchen aussehen, möchte ich sofort zugreifen.

  • tine

    29. Oktober 2020at22:14 Antworten

    Das sieht einfach so lecker aus! ♥

  • Volker

    30. Oktober 2020at8:36 Antworten

    Hallo Ina,

    Eine spannende Kombi. Hätte ich so nie gemacht, aber da ich auch Nutella auf Kürbissofties esse, warum eigentlich nicht.

    Gruß Volker

  • Eva von evchenkocht

    30. Oktober 2020at10:24 Antworten

    Hallo liebe Ina,
    ich will jetzt sofort in eines dieser fluffigen Dinger reinbeißen. Mindestens eines. Gott sehen die gut aus!
    Liebe Grüße,
    Eva

  • Sylvia von Brotwein

    30. Oktober 2020at13:33 Antworten

    Die sehen toll und flauschig aus! Schmecken tuen sie bestimmt auch fantastisch!
    Viele Grüße Sylvia

  • Marie-Louise

    30. Oktober 2020at19:10 Antworten

    Liebe Ina,

    eben war ich einkaufen und eh ich mich versah, hatte ich Kürbis, Hefe und Zartbitterschokolade in meinem Einkaufskörbchen. Dein Rezept hat mich gestern einfach so richtig, richtig begeistert und es steht für dieses Wochenende direkt auf dem Nachbackplan…

    Liebe Grüße hoch in den Norden
    Marie-Louise

  • Maja

    30. Oktober 2020at21:05 Antworten

    Liebe Ina,

    das sind einfach fantastische Schokobrötchen. Die sehen so wund
    erbar weich und fluffig aus, ich möchte am Liebsten sofort reinbeißen!

    Liebe Grüße
    Maja

  • thecookingknitter

    1. November 2020at16:44 Antworten

    Mh… ein leckeres und süßes Herbstrezept! Danke!
    https://inaisst.de/weiche-schokobroetchen-mit-kuerbis-und-hefeteig/

  • Katti

    1. November 2020at20:46 Antworten

    Nehm ich! Eine Ladung bitte zu mir.
    Ich verstecke sie dann vor meiner Familie *haha*

    Tolles Rezept. Mache ich auf alle Fälle nach.

    Fühl dich gedrückt
    Katti

Lass doch gerne ein paar Worte da