11345
post-template-default,single,single-post,postid-11345,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded
Spanakopita, Spinatkuchen mit Filoteig, Filoteig mit Spinat

Spanakopita – Griechischer Spinatkuchen mit Ricotta und Filoteig

Ich habe mich schon so sehr auf den heutigen Post gefreut, denn eine neue Runde „Saisonal schmeckt’s besser“ startet heute. Jetzt im Frühling wird die Vielfalt an heimischem Gemüse wieder etwas bunter. Mit meinem griechischen Spinatkuchen – genannt Spanakopita – zeige ich euch, wie man sich mit nur wenigen Zutaten ein bisschen Urlaubsflair auf den Teller zaubert. Das Gericht ist super einfach, sieht schick aus und schmeckt einfach köstlich. Gerade jetzt, wenn man die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden verbringt, macht es mir besonders Spaß, ein wenig in der Küche zu experimentieren. Als ich Anfang des Jahres in Griechenland war, habe ich ein Gebäck probiert, dass Spanakopita sehr ähnlich war. Deshalb wollte ich das Ganze unbedingt zu Hause ausprobieren.
 
Spanakopita, Spinatkuchen mit Filoteig, Filoteig mit Spinat
Spanakopita, Spinatkuchen mit Filoteig, Filoteig mit Spinat
 

Filoteig, Spinat, Ricotta und Feta – so einfach geht Spanakopita

 
Im Frühling findet ihr folgendes Gemüse aus heimischem Anbau: Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Lauch/Porree, Kohlrabi, Mangold, Portulak/Postelein, Radieschen, Rhabarber, Schalotten, Spargel, Spinat, Spitzkohl und Wirsing. Natürlich haben auch die anderen Teilnehmer der „Saisonal schmeckt’s besser“-Runde wieder schöne Rezepte kreiert, die ich euch unter aufgeführt habe. Am liebsten würde ich ja alle zu einem Stücken meines griechischen Spinatkuchens einladen aber ich denke, da müssen wir uns noch ein wenig Gedulden. Ich hoffe, ihr seid weiterhin alle gesund und bin mir sicher, dass ihr das ein oder andere Rezept ausprobiert. Vielleicht sogar meine leckere Spanakopita.
 
Spanakopita, Spinatkuchen mit Filoteig, Filoteig mit Spinat
Spanakopita, Spinatkuchen mit Filoteig, Filoteig mit Spinat
 

Hier findet ihr weitere saisonale Rezepte

 
Möhreneck Ofenkartoffeln mit grünem Spargel
trickytine Blumenkohl Curry mit Spinat – cremig, vegan, köstlich, in 30 Minuten fertig!
Nom Noms food Rhabarber-Zitronen-Mandelkuchen ohne Mehl
Schlemmerkatze Spargel Tarte Tatin
Brotwein Mangold Quiche
SavoryLens Spinat-Risotto mit Jakobsmuscheln
Lebkuchennest Gerösteter Ofenblumenkohl auf Blumenkohlpüree
Jankes*Soulfood Frühlingspizza mit grünem Gemüse und Spiegelei
Haut gout Frühlingsravioli
Pottgewächs Ravioli gefüllt mit grünem Spargel
Münchner Küche Rhabarber-Creme mit Himbeeren
Küchenlatein Blumenkohl-Pasta aglio e olio
Feed me up before you go-go Orzo-Salat mit geröstetem Blumenkohl, Spinat und Feta
Obers trifft Sahne Malfatti auf Spargelragout
Küchenliebelei Pide mit Lauch und Feta
moey’s kitchen Couscous-Salat mit gegrilltem grünen Spargel, Kichererbsen und Feta-Zitronen-Dip
Ye Olde Kitchen Risotto mit grünem Spargel und Erbsen
S-Küche Spaghetti mit Spargel und Misobutter
Teekesselchen Genussblog Rhabarber-Tarte (vegan)
ZimtkeksundApfeltarte Veganer Rhabarberkuchen mit Streuseln
Kochen mit Diana Cremesuppe vom grünem Spargel
 
Spanakopita, Spinatkuchen mit Filoteig, Filoteig mit Spinat
 

Spanakopita – Griechischer Spinatkuchen mit Ricotta und Filoteig

Zutaten

Für eine 24er Springform

500g frischer Spinat
2 Frühlingszwiebeln
150g Feta Käse
125g Ricotta
1 EL gehackter Dill
1/2 TL gehackter Thymian
1/2 TL gehackter Rosmarin
1 Ei
1 Prise Muskat
10 Blätter Filoteig
etwas Olivenöl
etwas Sesam

Zubereitung

Spanakopita, Spinatkuchen mit Filoteig, Filoteig mit SpinatDen Spinat gründlich waschen. Den Wurzelansatz der Frühlingszwiebel abschneiden und den Rest fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Zuerst die Frühlingszwiebeln anschwitzen, dann den Spinat hinzugeben. Alles anbraten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Den Feta fein zerbröseln und zusammen mit dem Spinat in eine Schüssel geben. Ricotta, sowie die Gewürze, das Ei und etwas Salz&Pfeffer unterrühren.

Das erste Filoteig Blatt auf eine Arbeitsfläche legen und sehr dünn mit Öl bestreichen. Dann das zweite Blatt etwas versetzt darauf legen und ebenfalls mit Öl bestreichen. Den Prozess wiederholen, bis neun Blätter eingeölt sind und übereinander liegen. Die Blätter in eine Springform legen und dabei vorsichtig einen Rand formen. Die Spinatfüllung hineingeben und verteilen. Das letzte Filoteig Blatt auf die Füllung geben und die Ränder vorsichtig zur Mitte falten. Die Blätter noch einmal mit Öl einpinseln und mit Sesam bestreuen.

Die Spanakopita bei 180°C Umluft für 40-50min backen – bis sie goldbraun ist.
 
Spanakopita, Spinatkuchen mit Filoteig, Filoteig mit Spinat
 
International Potluck Blogevent Ina Isst

Mach doch mit, bei meinem aktuellen Blogevent!



Du hast auch ein Rezept für französisches Gebäck, italienische Pizza oder ungarischen Eintopf? Dann mach doch mit bei meinem aktuellen Rezepte Wettbewerb. Gemeinsam wollen wir ein bisschen kulinarischen Flair verteilen und unsere internationalen Rezepte feiern. Klick einfach auf das Bild und schon kommst du zum Event. Mit etwas Glück kannst du auch einen der tollen Preise gewinnen. Ich würde mich freuen, wenn du dabei bist!
 




KLICK, KLICK | Kennst du schon diese Rezepte?

9 Kommentare
  • Tine

    30. April 2020at9:10 Antworten

    Liebe Ina,

    was für ein strudeliges Prachtstück, dein griechischer Spinatkuchen! Wunderbar anzuschauen und sehr köstlich!

    Viele Grüße,
    Deine Tine

    • Ina

      30. April 2020at9:30 Antworten

      Hallo liebe Tine,

      freut mich sehr, dass dir die Spanakopita gefällt. Ich sende dir gerne ein Stück rüber!

      Lieben Gruß,
      Ina

  • Jana

    30. April 2020at14:03 Antworten

    Sieht das gut aus! Griechisches Essen ist ja eine meiner Lieben und dieser Spinatkuchen ist herrlich. Der Filouteig, hach! Tolle Idee den zu machen. ❤ Liebe Grüße, Jana

    • Ina

      30. April 2020at16:34 Antworten

      Ach wie schön, liebe Jana. Dann würde ich den ja am liebsten mit dir teilen. Lieben Gruß, Ina

  • Sabrina

    30. April 2020at14:46 Antworten

    Wunderschön – und ich wette genauso lecker! 😀
    LG
    Sabrina

    • Ina

      30. April 2020at16:34 Antworten

      Hallo Sabrina,
      das hoffe ich! 😀 Freut mich, wenn es gefällt. 🙂
      Lieben Gruß,
      Ina

  • Sylvia von Brotwein

    30. April 2020at17:58 Antworten

    Das hört sich verdammt lecker an! Und bei Spinat bin ich immer mit dabei. 🙂 Lieben Gruß Sylvia

  • Isabella Grey

    2. Mai 2020at9:53 Antworten

    Ein goldiges Frühlingspäckchen hast Du da aus dem Ofen gezaubert!

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

  • Ulrike

    3. Mai 2020at9:22 Antworten

    Urlaub auf dem Teller, so wichtig in dieser Zeit.

Lass doch gerne ein paar Worte da