Eierbrot Deluxe mit Schnittlauch-Radieschencreme und Kresse - Ina Isst
405
post-template-default,single,single-post,postid-405,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Eierbrot Deluxe mit Schnittlauch-Radieschencreme und Kresse

Lang genug war es nun still auf meinem Blog, drum gibt es heute wieder etwas Leckeres für euch. Ich habe einen sehr schönen Wanderurlaub in Irland gemacht und mich in letzter Zeit nicht wirklich vorbildlich ernährt: Chips, Schokolade, Baked Beans und Couscous mit Thunfisch standen hoch im Kurs. Mit ausreichend Bewegung sicherlich kein Problem aber ich habe mich nun schon auf meinen Herd gefreut. Mit einem kleinen Gaskocher sind die Möglichkeiten leider doch etwas begrenzt. Nachdem ich nun meinen zweiten Arbeitstag hinter mich gebracht habe, gab es heute das erste „richtige“ Abendbrot nach der Sommerpause – lecker!

 
Eierbrot Eiersandwich Eierstulle Schnittlauchcreme Sandwich Abendbrot

Eierbrot Eiersandwich Eierstulle Schnittlauchcreme Sandwich Abendbrot

 
Die Idee zu diesem leckeren Eierbrot entstand eigentlich recht spontan. Quark und Eier hatte ich noch im Kühlschrank und dann fiel mir ein, dass ich im Supermarkt vor einiger Zeit ein leckeres Schwedenbrot entdeckt hatte. Statt der geplanten Pellkartoffeln gab es dann eine leckere Stulle. Noch ein bisschen Grünzeugs und würzige Radieschen obendrauf und schon konnte ich voller Genuss schlemmen. Verrückt, wie man sich manchmal auch über solche Kleinigkeiten freuen kann.

 
Eierbrot Eiersandwich Eierstulle Schnittlauchcreme Sandwich Abendbrot

 

Eierbrot Deluxe mit Schnittlauch-Radieschencreme und Kresse

Zutaten

Für 2 Scheiben Brot

2 hartgekochte Eier

100g Quark
1 EL Schmand
2 EL gehackter Schnittlauch
1 TL Olivenöl
1/2 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

5 kleine Radieschen
einige Gurkenscheiben
etwas Kresse

Brot nach Wahl (ich habe schwedisches Softbröd genommen)

Zubereitung

Quark, Schmand, Schnittlauch, Öl, Zitronensaft und Gewürze miteinander verrühren. Die Eier in Scheiben schneiden. Die Creme auf dem Brot verteilen. Radieschen hacken oder stiften und darüber geben. Eier und Gurken, sowie etwas Kresse darauflegen. Schon ist das Eierbrot fertig!

6 Comments
  • Äni

    6. September 2016at21:31 Antworten

    Mmmmmh ich liebe solche Brotzeiten 🙂

    xx
    ani von ani hearts

    • Ina

      12. September 2016at16:43 Antworten

      Danke, freut mich, wenn es gefällt 🙂
      Lieben Gruß

  • Simone von zimtkringel

    7. September 2016at11:42 Antworten

    Liebe Ina, das muss einfach mal wieder gesagt (geschrieben) werden:
    Deine Bilder sind superschön!

    Liebe Grüße
    Simone

    • Ina

      12. September 2016at16:44 Antworten

      Tausend Dank! Das freut mich immer sehr :*
      Lieben Gruß

  • Alexa von Keks und Koriander

    11. September 2016at19:40 Antworten

    Liebe Ina, das sieht mal wieder super aus! Ich kann sehr gut verstehen, dass man sich nach dem Urlaub erstmal auf die eigene Küche freut und darauf, mal den Belag für ein Brot wieder komplett selbst auszusuchen statt im Restaurant zu bestellen oder den Minimalvorrat im Camper zu nutzen 😉
    Viele Grüße
    Alexa

    • Ina

      12. September 2016at16:44 Antworten

      Vielen Dank 🙂 Langsam zieht auch wieder Alltag ins Küchenleben ein.
      Lieben Gruß

Post a Comment