Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter - Ina Isst
9942
post-template-default,single,single-post,postid-9942,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter

[Reklame] Auf den heutigen Post habe ich mich schon seit ein paar Wochen gefreut. Diese leckeren Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter sind Teil eines ganz besonderen Weihnachtsmenüs! Zwei tolle Vorspeisen, ein wunderbarer spanischer Schinken, ein köstlicher Hauptgang und ein sündiges Dessert erwarten euch an diesem Sonntag und Montag. Wer nun bereits in Schnappatmung ausbricht – keine Sorge, wir fangen nochmal ganz von vorne an. Die „Global Food Challenge“ meiner Freundin Tina und mir geht in die Weihnachtszeit, weshalb wir kuzerhand ein Menü in Teamwork geplant haben. #globalchristmasdinner! Jeweils eine Vorspeise erwartet euch heute auf unseren Blogs. Am Montag findet ihr bei Tina einen festlichen Hauptgang und ein leckeres Dessert auf meinem Blog. Als Highlight haben wir beide den Original Serrano Schinken in der Vorspeise integriert – schließlich soll der „Challenge-Faktor“ nicht gänzlich untergehen. Gespannt, was wie gezaubert haben? Dann bleibt dran, denn am Ende des Posts gibt’s auch noch einen tollen Gewinn!

 
Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter

Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter

Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter

 

Eine Vorspeise mit Liebe und hochwertigen Zutaten

 

Die Vorspeise ist für mich das tollste Gericht eines Weihnachtsmenüs. Endlich kommen all die Liebsten wieder zusammen und die Vorfreude steigt, wenn die Teller auf den Tisch wandern. Dabei spielt es eigentlich keine Rolle, wie aufwendig oder simpel das Rezept ist – Hauptsache, es wurde mit Liebe zubereitet. Das klingt vielleicht etwas kitschig aber gerade zur Weihnachtszeit nehmen wir uns doch gerne etwas Zeit, um das Beste für unsere Liebsten zuzubereiten. Deshalb habe ich mir gedacht: Es gibt selbstgemachte Pasta mit Original Jámon Serrano. Ein spanischer Schinken, der mit seinem Gütesiegel „Consorcio Serrano“ ein kleines Highlight auf dem Teller ist. Doch was macht diesen Serrano zum Original?

 
Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter

Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter

 

Lufgetrockneter Schinken, Ziegenkäse, Birne und Salbei – ein echtes Dreamteam

 
Ein Original Serrano Schinken ist zu 100% aus spanischer Produktion. Traditionelle Herstellung, eine längere Reifezeit von etwa 13,5 Monaten, hohe Qualitätskontrollen und eine Verlesung per Hand garantiert euch das EU-Siegel „Consorcio Serrano“. Das Gütesiegel entstand aus einem Zusammenschluss von 28 Herstellern/Produzenten, um die Qualität und Herkunft der besonderen Spezialität zu gewährleisten. Der luftgetrocknete Schinken hat einen tollen Schmelz und passt wunderbar zu den würzigen Ziegenkäse Ravioli. Dazu habe ich eine feine fruchtige Note in Form einer Birne gewählt. Abgerundet wird alles durch eine braune Salbei-Butter. Ich sag euch – die Vorspeise ist ein Gedicht und schmeckt am besten lauwarm. Wer es in diesem Jahr nicht als Vorspeise probieren möchte: Glaub mir, dieses Gericht schmeckt zu jeder Jahres- und Tageszeit!

Bei Tina findet ihr heute ein
Serrano Schinken Tatar mit Portweinfeigen.

Das ist unser #GlobalChristmasDinner, bestehend aus vier köstlichen Gängen:

Vorspeise: Serrano Schinken Tatar mit Portweinfeigen
Zwischengang: Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken
Hauptgang: Gefüllte Weihnachtsgans mit Serrano Schinken
Dessert: Rum Baba mit Vanillecreme und getrockneten Aprikosen
 

Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter

 

Ziegenkäse Ravioli mit Serrano Schinken, Birne und Salbei-Butter

 

Zutaten

Für 40 Ravioli

450g Weizengrießmehl (Durum)
5 Eier Gr. M
2 EL Olivelöl
1 TL Salz

150g Ziegenfrischkäse
1/2 Birne
1 Eigelb
Salz/Pfeffer

1 Eigelb
150g Serrano Schinken

2 EL Butter
12 Blätter Salbei

Zubereitung

Mehl, Eier, Olivenöl und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Das Ganze mit Frischhaltefolie einwickeln und 30min ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Birne in sehr kleine Würfel schneiden. Die Birne mit dem Ziegenfrischkäse, dem Eigelb, sowie etwas Salz und Pfeffer vermischen.

Den Nudelteig so dünn wie möglich ausrollen und in Streifen von etwa 8cm Breite schneiden. Jeweils einen Teelöffel der Frischkäsefüllung mit genügend Abstand mittig auf einen Teigstrang geben. Das Eigelb verquirlen und ein wenig davon auf die Teigplatte streichen – rund um die Füllung. Ein zweites Stück Nudelteig auflegen, etwas Luft rausstreichen und leicht festdrücken. Kleine Quadrate aus dem Nudelteig schneiden und die Ränder mit den Zacken einer Gabel zusammendrücken. Die Nudeln in einem Topf mit kochendem Salzwasser garen, bis sie nach oben schwimmen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen bis sie hellbraun ist. Den Salbei hinzugeben und kurz frittieren. Die Ravioli auf einen Teller geben, mit Butter beträufeln und ein paar Salbeiblätter hinzugeben. Den dünn geschnittenen Schinken zerrupfen und zu den Nudeln geben.

 

 

Gewinne ein Original Serrano Schinken Paket

 
Vom 01.12.2019 – 03.12.2019 habt ihr die Möglickeit, ein tolles Paket mit drei Packungen Original Serrano Schinken zu gewinnen. Dazu gibt es im Paket noch ein paar kleine Überraschungen rund um den feinen Schinken.

Wie könnt ihr mitmachen?

Verratet mir in einem Kommentar, welche Vorspeise es bei euch an Weihnachten gibt bzw. welche Vorspeise ihr gerne kochen würdet.

Ich drücke euch die Daumen!
Kleiner Tipp:
Auch bein Instagram und Facebook könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen und so eure Chancen erhöhen. Auf www.leckerundco.de könnt ihr auch ein Paket gewinnen!

Allgemeine Teilnahmebedingungen

# Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
# Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland möglich
# Die Verlosung endet am 03.12.2019 – 23.59 Uhr
# Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt und im Post bekannt gegeben
# Ihr müsst das 18. Lebensjahr erreicht haben
# Die Preise können nicht in bar ausgezahlt werden.
# Die persönlichen Daten werden lediglich zum Versand des Preises verwendet.
# Sollte sich der Gewinner innerhalb von 7 Tagen nicht melden, wird der Preis neu verlost

 

Hier findest du noch mehr Rezepte aus meiner bunten Küche…

 

[Reklame] Dieser Beitrag ist wurde durch den Zusammenschluss „Consorcio Serrano“ unterstützt.

28 Comments
  • Julia

    1. Dezember 2019at9:28 Antworten

    Bei uns gibt es Gemüsesuppe.

    Schönen 1.Advent 🤗

    • Ina

      1. Dezember 2019at11:06 Antworten

      Danke, das wünsche ich dir auch! Gemüsesuppe mag ich auch sehr.

      • Sabine Brincker

        2. Dezember 2019at11:36 Antworten

        Hallo, bei uns gibt es Weihnachten nie eine Vorspeise, sondern lieber ein Dessert:)

    • Mandy Hein

      1. Dezember 2019at14:06 Antworten

      Your recipes all look and sound so delicious!!! Would be a fabulous prize!! Schönen ersten Advent!

      • Heide Koop

        2. Dezember 2019at17:56 Antworten

        Eine Vorspeise gibt es nicht, aber die Ravioli wären genau mein Typ!!😉

  • Ariane Eichhorn

    1. Dezember 2019at10:42 Antworten

    Selbst geräucherte Flugentenbrust an ein bisschen Feldsalat und Karamelisierten Birnen. Hab ich schonmal gemacht und auf einem Schieferbrettchen angerichtet. War sehr gut.

    • Ina

      1. Dezember 2019at11:06 Antworten

      Das klingt wirklich sehr lecker und exquisit! 🙂

  • Lavinia Pflieger

    1. Dezember 2019at11:01 Antworten

    Eine Pilz-Creme Suppe die meine Mutter seit wir Kindern sind ausschließlich an Weihnachten kocht .

    • Ina

      1. Dezember 2019at11:05 Antworten

      Ach das ist ja eine schöne Tradition. Mein Mutter kocht immer Maronensuppe in der Weihnachtszeit aber Pilz-Creme-Suppe klingt auch toll!

  • Gudrun Jeschke

    1. Dezember 2019at12:19 Antworten

    Das Rezept werde ich bald als Vorspeise machen

    • Ina

      1. Dezember 2019at12:52 Antworten

      Das würde mich sehr freuen liebe Gudrun!

  • Martina Verbeek

    1. Dezember 2019at13:05 Antworten

    Das Rezept hört sich toll an😍. Bei uns gibt es Rindercappaccio mit grob geschrotetem Pfeffer und ein wenig Meersalz und tollem Olivenöl😍 und dazu ein wenig Ruccola und Pecorino

  • Tine

    1. Dezember 2019at14:40 Antworten

    Hi ina! Also wir essen hier nur 1. Gang. Das reicht ins. Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent ❤⭐ gvlg Tine

    • Ina

      1. Dezember 2019at18:21 Antworten

      Aber man darf doch so schön Schlemmen an Weihnachten! 😀

  • Siggi

    1. Dezember 2019at14:41 Antworten

    Guten Tag und einen schönen 1. Advent!
    Ich würde eine Maronen Suppe als Vorspeise wählen! Liebe Grüße Siggi

    • Ina

      1. Dezember 2019at18:21 Antworten

      Maronensuppe liebe ich auch sehr! Macht meine Mutter immer mit Trüffelöl.

  • Damira Ostojic-Koob

    1. Dezember 2019at18:36 Antworten

    Es gibt kleine Lauchquiche weil die alle gerne essen

    • Ina

      1. Dezember 2019at20:06 Antworten

      Die esse ich auch sehr gerne 🙂

  • suse

    1. Dezember 2019at19:43 Antworten

    Als Vorspeise wird es einen „Gruß aus der Küche“ geben – kleine Toast mit leckerem Belag – zum Sekt, um die Minuten zum Roastbeef mit Beilagen zu überbrücken 😉

    • Ina

      1. Dezember 2019at20:07 Antworten

      Oh, das klingt alles sehr lecker!

  • Gesa

    2. Dezember 2019at8:07 Antworten

    Bei uns gibt es dieses Jahr eine klare Tomatensuppe mit Grießklößchen als Vorspeise

  • Julz kocht | Julian

    2. Dezember 2019at17:44 Antworten

    Ich denke bei uns wird es eine leckere Suppe geben 🙂

  • Birte

    3. Dezember 2019at19:15 Antworten

    Dank der lieben Arbeitskollegin (dort das erste mal probiert) gibt es leckere Maronencremesuppe zu Weihnachten als Vorspeise. 😋

  • Patricia

    3. Dezember 2019at22:05 Antworten

    Das sieht herrlich lecker aus!
    Bei uns gibt es leider keine Vorspeise.
    Aber sehr gerne würde ich kleine Amuse Gueule machen. Mal sehen, ob ich den Rest der Family überzeugen kann.
    Was gibt es bei euch?

  • ConsorcioSerrano

    3. Dezember 2019at22:55 Antworten

    Liebe Ina,
    vielen Dank für das tolle Rezept zum echten Jamón Serrano und euer leckeres Christmas Dinner. Wir drücken allen Teilnehmern bei der Verlosung die Daumen!

Post a Comment