10714
post-template-default,single,single-post,postid-10714,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded
Rezept für Türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze, Türkischer Bohenneintopf

Türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze

Bohnen sind aus den kanadischen Supermärkten kaum wegzudenken, dabei habe ich bis dato noch kein typisch kanadisches Rezept mit Bohnen gefunden. Vermutlich ist der ganze Hype eher aus Mexiko rübergeschwappt. Da ich Bohnen super gerne esse, habe ich ein wenig gestöbert und ein Rezept für türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze gefunden. Gerade durch die große Auswahl an Bohnen habe ich ein paar neue Bohnensorten kennengelernt und kaufe meistens nur noch getrocknete Bohnen. Vorteil dabei ist, dass die Bohnen nach dem Kochen etwas mehr Biss haben. Wer jetzt nur an Kidneybohnen aus der Dose denkt, kann mal ein wenig in die Welt der Bohnen abtauchen. Es gibt wirklich tolle Sorten! Zu meinen türkischen Bohnen habe ich kurzerhand noch ein frisches Roggenbrot gebacken, da mein Sauerteig immer gieriger wurde. Das Brot passt ganz wunderbar zu dem würzigen, orientalischen Bohneneintopf. Auch mein Freund war ganz begeistert von den tollen Aromen des Bohnenrezeptes.
 
Rezept für Türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze, Türkischer Bohenneintopf

Rezept für Türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze, Türkischer Bohenneintopf

Am besten schmecken türkische Bohnen als Eintopf zu frischem Brot oder Baguette

 
Das Rezept für den Bohneneintopf ist super einfach. Ihr könnt dafür jede Art von Bohne verwenden. Ich habe für die türkischen Bohnen getrocknete Borlotti Bohnen benutzt. Traditionell werden in der Türkei oft Augenbohnen – auch Kuhbohnen genannt – verwenden. Die Bohnen werden über Nacht in Wasser eingeweicht und am nächsten Tag im Tomatensud gekocht. Besonders die Gewürze und der Joghurt mit Minzbutter geben dem Gericht ein tolles Aroma. Ich kann sagen: Türkische Bohnen sind nun eines unserer liebsten Bohnengerichte, das bestimmt noch des Öfteren auf den Tisch kommt. Natürlich mit frischem Brot! Wenn ihr Lust habt, dann schaut euch auch mein Rezept für die milde Sauerkrautsuppe mit Borlotti Bohnen an.
 
Rezept für Türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze, Türkischer Bohenneintopf

Rezept für Türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze, Türkischer Bohenneintopf

Rezept für Türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze, Türkischer Bohenneintopf

Türkische Bohnen mit Tomaten, Joghurt und Minze

 

Zutaten

Für 3 Portionen

220g getrocknete Bohnen nach Wahl
(ich habe Borlotti Bohnen verwendet)
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Zimt
400ml Hühnerbrühe
1 große Dose stückige Tomaten
5-6 EL Naturjoghurt
2 EL Butter
etwa 10 frische Minzblätter
2 EL Olivenöl
etwas Pfeffer

Dazu passt: Frisches Brot, Reis

Zubereitung

Die Bohnen über Nacht in der drei- bis vierfachen Menge Wasser einweichen. Am nächsten Tag abschütten. Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und den Knoblauch fein hacken. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten. Dann die Gewürze und den Knoblauch hinzugeben. Alles kurz anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Bohnen, etwas Pfeffer und die Tomaten hinzugeben. Den Bohneneintopf für 60min köcheln lassen. Nach Ablauf der Zeit eine Bohnen probieren, ob sie durch ist – ansonsten noch etwas köcheln lassen. Wenn ihr sehr kleine Bohnen verwendet, kann die Kochzeit unter Umständen auch kurzer sein. Achtet einfach darauf, dass die Bohnen nicht zerfallen.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen, bis sie braun ist. Die Minzblätter hacken und darin schwenken. Die türkischen Bohnen auf die Teller verteilen, den Joghurt glattrühren und darüber geben. Zum Schluss den Joghurt mit der Minzbutter beträufeln.

 

Hier findest du noch mehr Rezepte aus meiner bunten Küche…

Die Grundidee für das Rezept stammt aus dem Buch „GRAINS – SEEDS & LEGUMES“ von Molly Brown.

Lass doch gerne ein paar Worte da