12623
post-template-default,single,single-post,postid-12623,single-format-standard,cookies-not-set,stockholm-core-1.0.6,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded

Harissa-Hähnchen mit Paprika und roten Zwiebeln

[Anzeige] Erinnert ihr euch noch an die kleine 5-Zutaten Challenge zum Thema Geflügel? Vor etwas mehr als einer Woche habe ich mein leckeres Buttermilch-Hähnchen veröffentlicht und euch auf diese Rezepte-Challenge aufmerksam gemacht. Heute gibt es nun das Gewinnerrezept für euch: Harissa-Hähnchen mit Paprika und roten Zwiebeln. Es sind so viele wunderbare Rezepte bei mir eingetroffen und ich war sehr froh, dass das Los entschieden hat. Ich hätte mich bei der tollen Auswahl absolut nicht entscheiden können. Natürlich besteht auch das Gewinnerrezept von Toni aus nur fünf Zutaten: Hähnchen, Harissa, Paprika, Zwiebel und Minze. Schon beim Garen duftete meine Küche nach den wunderbaren, orientalischen Aromen. Wir haben es sehr genossen!
 
Harissa-Hähnchen mit Paprika und roten Zwiebeln
Harissa-Hähnchen mit Paprika und roten Zwiebeln

Orientalisches Harissa-Hähnchen mit Paprika, roten Zwiebeln und Minze

 
Es klingt im ersten Moment total verrückt aber diese kleine 5-Zutaten Challenge war wirklich eine Herausforderung und mir sehr viel Spaß gemacht. Das Ganze entstand im Rahmen der EU-Kampagne für Geflügel aus der Europäischen Union. Ein wunderbares Beispiel um zu zeigen, wie kreativ man in der Küche sein kann, ohne jeglichen Schnickschnack. Ich finde solche Rezepte perfekt für den Feierabend, wobei wir lieber am Wochenende Fleisch essen und unter der Woche oft vegetarisch kochen. Jetzt in der Vorweihnachtszeit haben wir uns das leckere Hähnchen aber trotzdem zum Feierabend gegönnt. So konnten wir in aller Ruhe noch ein paar Dinge erledigen, während der Harissa-Hähnchen im Ofen garte. Danke nochmal an Toni, für dieses feine Rezept.
 
Harissa-Hähnchen mit Paprika und roten Zwiebeln

Harissa-Hähnchen mit Paprika und roten Zwiebeln
 

Harissa-Hähnchen mit Paprika und roten Zwiebeln

 

Zutaten

Für 3 Portionen

1 Hähnchen
1 EL Harissa
4 Paprikaschoten
2 rote Zwiebeln
3-4 Zweige frische Minze

Salz, Pfeffer
etwas Wasser

Hähnchen vorbereiten

Das Hähnchen mit etwas Küchenkrepp abtupfen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Pinsel die Harissa Paste gleichmäßig auftragen. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Auflaufform geben. Das Ganze ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Einen kleinen Schuss Wasser hinzugeben.

Hähnchen zubereiten

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Hähnchen auf das Gemüse setzen und alles für 85-90min garen. Vor dem Servieren die Minze fein hacken und über das Fleisch geben.
Dazu schmeckt Baguette oder Kartoffelspalten.

 

KLICK, KLICK | Kennst du schon diese Rezepte?

[Anzeige&Gewinnspiel] Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der EU-Kampagne für Geflügel aus der Europäischen Union entstanden.

Keine Kommentare

Lass doch gerne ein paar Worte da